U-20-WM: Siege für Spanien und Nigeria

Real-Star Canales macht für Spanien alles klar

Von SPOX
Donnerstag, 04.08.2011 | 12:17 Uhr
Sergio Canales führt Spanien ins Achtelfinale der U-20-WM in Kolumbien
© Getty
Advertisement
Championship
Ipswich -
Sheffield Wed
Copa Libertadores
Gremio -
Lanus
Indian Super League
Chennai -
NorthEast United
Copa Sudamericana
Flamengo -
Junior
Indian Super League
Kerala -
Jamshedpur
Ligue 1
St. Etienne -
Straßburg
Premiership
Dundee -
Rangers
Premier League
West Ham -
Leicester
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
A-League
FC Sydney -
Brisbane
Primera División
Alaves -
Eibar
Championship
Barnsley -
Leeds
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Championship
Norwich -
Preston
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Ligue 1
Rennes -
Nantes
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Primera División
Real Betis -
Girona
Championship
Sheff Utd -
Birmingham
Ligue 1
Caen -
Bordeaux
Ligue 1
Dijon -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Lille
Ligue 1
Troyes -
Angers
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
J1 League
Kashima -
Kashiwa
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Eredivisie
Excelsior -
PSV
Premier League
Southampton -
Everton
Super Liga
Cukaricki -
Roter Stern
Ligue 1
Nizza -
Lyon
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Ligue 1
Marseille -
Guingamp
Premier League
Huddersfield -
Man City
Serie A
Lazio -
Florenz
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
First Division A
Brügge -
Zulte-Waregem
Primera División
Valencia -
Barcelona
Serie A
Juventus -
Crotone
Ligue 1
Monaco -
PSG
Primeira Liga
Benfica -
Setubal
Superliga
River Plate -
Newell's Old Boys
Premier League
Spartak -
Zenit
Serie A
Atalanta -
Benevento
Championship
QPR -
Brentford
Primera División
Espanyol -
Getafe
Ligue 1
Amiens -
Dijon
Ligue 1
Straßburg -
Caen
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Ligue 1
Bordeaux -
St. Etienne
Premier League
Watford -
Man United
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Copa Sudamericana
Independiente -
Libertad
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Ligue 1
Angers -
Rennes
Ligue 1
Guingamp -
Montpellier
Ligue 1
Lyon -
Lille
Ligue 1
Metz -
Marseille
Ligue 1
Nantes -
Monaco
Ligue 1
Toulouse -
Nizza
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Premiership
Rangers -
Aberdeen
Cup
Anderlecht -
Lüttich
Ligue 1
PSG -
Troyes
Premier League
Stoke -
Liverpool
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Copa Libertadores
Lanus -
Gremio
Indian Super League
Goa -
Bengaluru
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Cup
Zulte-Waregem -
Brügge
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Copa Sudamericana
Junior -
Flamengo
Indian Super League
Jamshedpur -
Kalkutta
Serie A
AS Rom -
SPAL
Primeira Liga
Sporting -
Belenenses
Ligue 1
Dijon -
Bordeaux
Serie A
Neapel -
Juventus
Championship
Leeds -
Aston Villa
Primera División
Malaga -
Levante
Primeira Liga
Porto -
Benfica
J1 League
Iwata -
Kashima
J1 League
Kobe -
Shimizu
A-League
Newcastle -
Melbourne City
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Lok Moskau -
Kasan
Championship
Millwall -
Sheffield Utd
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Ligue 1
Straßburg -
PSG
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Championship
Bristol City -
Middlesbrough
Ligue 1
Lille -
Toulouse
Ligue 1
Monaco -
Angers
Ligue 1
Nizza -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Amiens
Ligue 1
Troyes -
Guingamp
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Vitesse
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Serie A
FC Turin -
Atalanta
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Leganes -
Villarreal
Serie A
Benevento -
AC Mailand
Premiership
Aberdeen -
Rangers
Eredivisie
PSV -
Sparta
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Ligue 1
St. Etienne -
Nantes
Serie A
Bologna -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Sassuolo
Serie A
Inter Mailand -
Chievo Verona
Primera División
Getafe -
Valencia
Ligue 1
Caen -
Lyon
Premier League
Man City -
West Ham
Primera División
Eibar -
Espanyol
First Division A
Zulte-Waregem -
Gent
Primera División
Las Palmas -
Real Betis
Serie A
Sampdoria -
Lazio
Ligue 1
Montpellier -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Arsenal
Serie A
Crotone -
Udinese
Championship
Birmingham -
Wolverhampton
Primera División
Girona -
Alaves
Serie A
Hellas Verona -
Genua

Mitfavorit Spanien wird seiner Rolle bei der U-20-Weltmeisterschaft in Kolumbien gerecht. Mit einem verdienten 2:0-Erfolg gegen Ecuador qualifizierte sich die Mannschaft um Superstar Sergio Canales vorzeitig für das Achtelfinale. In der Gruppe D fallen in zwei verrückten Spielen 13 Tore.

Im ersten Durchgang lieferten sich Spanien und Gegner Ecuador einen offenen Schlagabtausch, mit leichten Feldvorteilen für die Iberer. Auffälligster Akteur war in dieser Phase der Spanier Rodrigo, der jedoch immer wieder am glänzend aufgelegten Torhüter John Jamarillo scheiterte.

In der zweiten Hälfte blieb alles beim Alten. Spanien ließ in typischer Manier Ball und Gegner laufen und schlug durch Real-Star Sergio Canales zu (67.).

Ecuador hatte dem nicht mehr viel entgegenzusetzen und so machte die kleine Seleccion den Sack zu. Nach schönem Pass von Canales vollstreckte Alvaro Vazques zum 2:0-Endstand (85.).

Gruppe C: Spanien schon qualifiziert

Im zweiten Spiel der Gruppe C trafen die als Geheimfavorit gehandelten Australier auf Costa Rica. Nach munterem Beginn und klaren Feldvorteilen für die Australier stellten die Ticos den Spielverlauf auf den Kopf.

Joel Campbell erzielte das 1:0 (22.). Vier Minuten später konnten die Aussies jedoch den Ausgleich erzielen. Tommy Oar schob den Ball nach Vorarbeit von Bulut ins Netz (26.). Das Spiel ging nun in seine beste Phase.

Eine Minute nach dem Ausgleich schlug Matchwinner Campbell zu und stellte den alten Abstand wieder her. Im zweiten Abschnitt drückte Australien dann weiter auf den Ausgleich und wurde durch ein Eigentor der Costa Ricaner belohnt (64.).

Infolgedessen verpassten es die Aussies, das Siegtor zu erzielen und Costa Rica nutzte die einzige Konterchance eiskalt aus. John Ruiz vollstreckte den Siegtreffer per Kopf (71.) Am letzten Spieltag der Gruppe C kommt es damit zum Showdown: Alle Teams außer Spanien haben noch realistische Chancen auf das Achtelfinale.

Saudi-Arabien und Nigeria schon durch

In der Parallelgruppe D bleibt Saudi-Arabien weiter ungeschlagen. Im Spiel gegen Guatemala erzielten die Asiaten einen 6:0-Kantersieg. Nach einer komfortablen 2:0-Führung nach Halbzeit eins drehten die Saudis im zweiten Abschnitt richtig auf.

Vier Tore in knapp 30 Minuten unterstrichen die deutliche Überlegenheit. Saudi-Arabien ist damit fix für das Achtelfinale qualifiziert, Guatemala hingegen sang- und klanglos ausgeschieden.

Lediglich Plätze ausspielen

Im zweiten Spiel der Gruppe trafen mit Kroatien und Nigeria zwei spielstarke Mannschaften aufeinander. Nach starkem Beginn der Kroaten konnten die Afrikaner das Blatt wenden und erzielten innerhalb von fünf Minuten zwei Tore (25. Olarenwaju Kayode, 30. Terna Suswan).

Kurz vor dem Pausentee konnten die Kroaten noch einmal aufdrehen. Ivan Lendric erzielte in der 42. Minute per Kopf den Anschlusstreffer.

Im zweiten Durchgang ließen die Afrikaner dem kroatischen Team keine Chance und erhöhten das Ergebnis auf 5:2. Kroatien konnte nur noch das Anschlusstor erzielen (66.). Spieler des Abends war Uche Nwofor, der sich mit zwei Treffern in die Torschützenliste eintragen konnte.

In der Gruppe D ist alles entschieden. Am 3. und letzten Spieltag spielen Saudi-Arabien und Nigeria lediglich die ersten beiden Plätze aus.

Die U-20-WM im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung