Kolumbien souverän - Kamerun überrascht

SID
Samstag, 06.08.2011 | 12:39 Uhr
Die Kolumbianer haben mit neun Punkten aus drei Spielen bei der U-20-WM allen Grund zum Feiern
© Getty
Advertisement
NFL
Sa21.01.
US-Kommentar gesucht? DAZN lässt dir die Wahl!
Indian Super League
Mumbai City -
Bengaluru
Copa del Rey
Leganes -
Real Madrid
Primeira Liga
Setubal -
Sporting
Ligue 1
Caen -
Marseille
Championship
Derby County -
Bristol City
Primera División
Getafe -
Bilbao
Primeira Liga
FC Porto -
Tondela
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Premier League
Brighton -
Chelsea
Championship
Aston Villa -
Barnsley
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Ligue 1
Nantes -
Bordeaux
Premier League
Man City -
Newcastle
Primera División
Villarreal -
Levante
Championship
Sheffield Wed -
Cardiff
Ligue 1
Amiens -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Toulouse
Ligue 1
Rennes -
Angers
Ligue 1
Straßburg -
Dijon
Ligue 1
Troyes -
Lille
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Las Palmas -
Valencia
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man Utd
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)

Durch einen 1:0-Erfolg gegen Südkorea hat sich Kolumbien den Gruppensieg bei der U-20-WM im eigenen Land gesichert. Auch Kamerun darf weiter vom Titel träumen. Die Afrikaner bezwangen ihren Südamerika-Fluch.

Kolumbien weist bei der U-20-WM im eigenen Land mit drei Siegen weiterhin eine blütenweiße Weste auf. Das letzte Spiel in der Gruppe A gewannen die Südamerikaner mit 1:0 gegen Südkorea.

Motiviert wurden die bereits für das Achtelfinale qualifizierten Gastgeber durch die Kabinenansprache von Präsident Juan Manuel Santos, der sich das Spiel im El Campin in Bogota mit seinem Sohn ansah.

Luis Muriel erzielte das Tor des Spiels. Die Südkoreaner dürfen sich als Gruppen-Dritte allerdings noch Hoffnung auf die Runde der besten 16 machen. Die vier besten Dritten qualifizieren sich.

Lacazette schießt Tor des Tages

Um diese Hängepartie zu vermeiden, musste Gruppen-Konkurrent Frankreich gegen die noch punkt- und torlose Auswahl aus Mali Zählbares holen. Cedric Bakambu vom FC Sochaux brachte die Equipe Tricolore in Führung.

Für das schönste Tor des Turniertags sorgten Mitte der zweiten Hälfte zwei französische Joker. Clement Granier setzte nach einer sehenswerten Kombination den nur eine Minute zuvor eingewechselten Alexandre Lacazette von Olympique Lyon ein, der den Ball mit einem Gewaltschuss zur Entscheidung einnetzte.

Auf Seiten der Afrikaner flossen nach Abpfiff Tränen der Enttäuschung über das Ausscheiden.

Kamerun wirft Uruguay raus

Der Jubel der Kameruner war hingegen groß. Erstmals gelang es den Afrikanern, mit Uruguay eine südamerikanische Nationalmannschaft zu schlagen. Ganz nebenbei qualifizierte sich das Team von Trainer Martin Ntoungou durch den 1:0-Sieg in Bogota für das Achtelfinale.

Emmanuel Mbongo schoss nur wenige Minuten vor dem Schlusspfiff zur Führung ein und ließ bei den Afrikanern alle Dämme brechen. Für Uruguay war damit das zweite Ausscheiden in der Gruppenphase bei elf Turnierteilnahmen besiegelt.

Portugal reichen zwei Tore

Knapp ging es auch in der zweiten Partie der Gruppe B zu. Portugal sicherte sich mit einem 1:0-Erfolg über Neuseeland den Gruppensieg. Kurios: Für ihre sieben Punkte benötigten die Portugiesen lediglich zwei Tore.

Am Samstag steht der letzte Spieltag der Gruppen C und D an. Australien, Costa Rica, Ecuador und Costa Rica kämpfen noch um die Qualifikation für das Achtelfinale.

Die U-20-WM im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung