Fussball

Frankreich schlägt Argentinien - Oranje-Schock

Von SPOX
Yassine Benzia schoss beim 3:0 Frankreichs gegen Argentinien zwei Tore
© Imago

Starker Auftakt von Frankreich und Mexiko bei der U-17-Weltmeisterschaft in Mexiko. Die Franzosen setzen sich gegen Argentinien locker mit 3:0 durch. Der Gastgeber lässt Nordkorea beim 3:1 keine Chance. Eine Überraschung gab es in Gruppe A: Kongo schlägt die Niederlande.

Das sieht doch vielsprechend aus für den Gastgeber: Mexiko hat zum Auftakt der Heim-WM einen überzeugenden Sieg gegen Nordkorea gefeiert.

In Moreila siegte die Truppe von Trainer Raul Gutierrez mit 3:1 gegen Nordkorea und hat sich somit eine gute Ausgangsposition erspielt.

Dabei lag Mexiko schon nach drei Minuten zurück: Jo Kwang traf für den Außenseiter.

Die Players to watch der WM

Kongo schlägt die Niederlande

Aber Mexiko gelang noch vor der Pause dank Carlos Fierro (37.) der Ausgleich. Ein Eigentor von Kwang Sok (68.) brachte für Mexiko die Führung. Giovani Casillas (86.) besiegelte den Sieg. Im Parallelspiel der Gruppe A gab es eine faustdicke Überraschung: Außenseiter Kongo schlug den Europameister Niederlande mit 1:0.

Justalian Kounkou (53.) traf für die Afrikaner.

Benzia trifft doppelt

In Gruppe B setzte sich Frankreich dagegen ohne Probleme gegen Argentinien durch. Yassine Benzia von Olympique Lyon war mit zwei Toren (35., 45.) Spieler des Spiels.

Auxerres Sebastien Haller (38.) war ebenfalls erfolgreich. Frankreichs Sieg hätte weit höher ausfallen können. Im zweiten Spiel der Gruppe B gewann Japan gegen Jamaika dank eines Treffers von Masaya Matsumoto (61.) mit 1:0.

Der Spielplan der WM 2011

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung