Fussball

Europameister Holland vor dem Aus

Von SPOX
Die Niederlande haben sich mit 1:1 von Nordkorea getrennt und müssen bei der WM zittern
© Getty

Die U-17-Auswahl der Niederlande hat auch sein zweites Spiel bei der Weltmeisterschaft in Mexiko nicht gewonnen und steht damit vor dem Aus. Japan und Frankreich trennten sich unentschieden.

Der amtierende Europameister Niederlande steht bei der U-17-Weltmeisterschaft vor dem Aus. Nach der Auftaktniederlage in der Gruppe A gegen den Kongo (0:1) konnte man auch das zweite Spiel nicht gewinnen. Gegen Nordkorea hieß es am Ende 1:1 (0:0) - zu wenig der Sicht von Oranje.

Das Tor für Nordkorea, das sein Auftaktspiel gegen Mexiko mit 1:3 verloren hatte, schoss Nam Gwon Kang kurz nach Anpfiff der zweiten Hälfte (48.), den durchaus verdienten Ausgleich erzielte Danzell Gravenbruch eine Viertelstunde vor Ende.

In der Tabelle der Gruppe A stehen die Niederlande damit weiterhin auf dem dritten Platz, am Mittwoch trifft Gastgeber Mexiko auf die Mannschaft aus dem Kongo.

Japan und Frankreich teilen die Punkte

In der Gruppe B trennten sich Japan und Frankreich mit einem 1:1 (0:1) - beide Mannschaften hatten ihr erstes Spiel gewonnen und verzeichnen damit jetzt jeweils vier Punkte. Am Mittwoch treffen die noch punktlosen Gruppengegner Jamaika und Argentinien aufeinander.

Nach 24 Spielminuten hatte Abdallah Yaisien die Franzosen in Führung gebracht, den Ausgleich erzielte der Japaner Hideki Ishige per Elfmeter in der 49. Minute.

Frankreich steht damit trotz gleicher Punkteanzahl wegen des besseren Torverhältnisses in der Tabelle auf Platz eins vor Japan.

Die U-17-WM auf einen Blick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung