News und Gerüchte

Ze Roberto empfiehlt Altintop für Real

Von SPOX
Montag, 09.05.2011 | 13:34 Uhr
Ze Roberto (r.) hat Real Madrid empfohlen, sich mit Hamit Altintop zu beschäftigen
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien

Ze Roberto hat Real Madrid empfohlen, sich mit Hamit Altintop zu beschäftigen. Der Poker um Udines Alexis Sanchez wird immer heißen und Emmanuel Adebayor tritt gegen Manchester-City-Coach Roberto Mancini nach.

Ze Roberto empfiehlt Altintop für Real: Hamburgs Ze Roberto kickte 1997 für Real Madrid und besitzt offenbar immer noch gute Kontakte nach Spanien. In einem Interview mit der "AS" hat er nun seinen ehemaligen Mitspieler Hamit Altintop (FC Bayern) in höchsten Tönen gelobt. "Er ist der geborene Kämpfer und hat einen Mordsschuss. Er wäre eine gute Ergänzung für Real Madrid, weil ein Team nicht nur aus elf Spielmachern bestehen kann. Um eine titelreife Mannschaft zu formen, braucht man Gewinnertypen wie Altintop und keine Galaktischen. Er ist ein Spieler, der sich auf vielen Positionen perfekt ins Team einfügen kann." Kurzum: "Wenn er nach Spanien geht, wird er sich bestimmt durchsetzen."

Daily Sanchez: Der Poker um Udine-Star Alexis Sanchez geht weiter. Laut der "Gazzetta dello Sport" haben sich bereits Verantwortliche des FC Barcelona mit Sanchez' Berater Fernando Felicevich getroffen. Beim Spiel gegen Lazio (2:1) war angeblich ManCity-Geschäftsführer Garry Cook als Spion auf der Tribüne. Auch ManUtd und Inter sind am 22-Jährigen interessiert. Udinese-Präsident Giampaolo Pozzo will aber nach wie vor mindestens 30 Millionen Euro für den Chilenen sehen und sagte am Wochenende: "Ich hoffe, dass er bleibt. Ihm würde ein weiteres Jahr in Udine auch gut tun. So könnte er Europa auf entspannte Art und Weise erleben und sich weiter vergnügen."

Adebayor vs. Mancini: Noch ist die Zukunft des von Manchester City an Real Madrid ausgeliehenen Emmanuel Adebayor nicht geklärt. Liest man dessen Äußerungen über City-Coach Roberto Mancini in der aktuellen "News of the World", wird die Zukunft des 27-jährigen Stürmers wohl nicht unbedingt bei City liegen. "Zwischen Mourinho und Mancini liegen Welten. Mourinho hat Persönlichkeit und Charakter und hat keine Angst davor, mit den Spielern zu sprechen. Das gab es bei City alles nicht." Adebayor weiter: "Mancini hatte kein Vertrauen in mich, egal was ich tat. Ich habe einmal einen Hattrick geschossen, aber er meinte nur, ich hätte noch mehr Tore schießen müssen. Er hat mich immer nur kritisiert." Auch Mancinis Trainingsmethoden waren laut dem Togolesen nicht die besten: "Manchmal hat er die Ersatzspieler nur 20 Minuten trainieren lassen und sich dann nur um die Stammelf gekümmert. Wir standen dann für 45 Minuten nur an der Seitenlinie rum. So etwas habe ich noch nie erlebt."

Gattuso zögert: Beim AC Milan werden nach dem Titelgewinn nun Nägel mit Köpfen gemacht und Verträge verlängert. Gennaro Gattuso, dessen Vertrag 2012 ausläuft, soll gehalten werden. Der 33-Jährige hat aber nach wie vor auch ein attraktives Angebot von Anschi Machatschkala aus Russland vorliegen. "Als das Angebot vor drei Monaten kam, dachte ich, ich bin bei 'Verstehen Sie Spaß'. Aber es war vollkommen ernst. Ich weiß noch nicht, mal schauen. Nach zwölf Jahren, vielen Titeln und mit über 33 Jahren muss ich mich damit befassen - bei dieser Summe." Milan-Boss Adriano Galliani sagt aber: "Gennaro lasse ich nicht gehen."

Odemwingie soll bleiben: In den Niederungen der englischen Premier League spielt Peter Odemwingie für West Bromwich Albion die Saison seines Lebens. Der Nigerianer mit usbekischen Wurzeln ist mit 15 Saisontoren jetzt schon bester Premier-League-Torschütze der Vereinsgeschichte. Nicht nur deshalb will West Brom den bis 2012 laufenden Vertrag mit dem 29-Jährigen unbedingt verlängern. Trainer Roy Hodgson: "Unser Präsident (Jeremy Peace, Anm. d. Red.) führt den Verein sehr vernünftig. Er ist dafür bekannt, dass er erfolgreiche Spieler belohnt und alle, die ein bisschen mehr leisten als nötig. Insofern hätte es sich Peter verdient."

Primera Division: Die Tabelle im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung