Fussball

Medien: Japan-Duo zu den Citizens

Von SPOX
Montag, 23.05.2011 | 14:01 Uhr
Könnte mit seinem Nationalmannschaftskollegen Yuki Abe bald bei ManCity spielen: Keisuke Honda
© Getty

Manchester City rüstet für die Champions League auf: Angeblich wollen die Citizens zwei Japaner verpflichten. Der Wechsel von Jan Vertonghen soll bereits fix sein. Derweil haben wohl der FC Barcelona und Real Madrid auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Fabio Coentrao wird anscheinend ein Königlicher.

Werden zwei Japaner zu Citizens? Manchester City buhlt angeblich um die Dienste der beiden Japaner Keisuke Honda und Yuki Abe. Der 29-jährige Abe verfügt bereits über Erfahrung im englischen Fußball. Seit 2010 spielt der Verteidiger bei Leicester City in der zweiten Liga.

Honda, der seit vergangenem Jahr für den ZSKA Moskau aufläuft, soll auf den Wunschzetteln mehrerer europäischer Klubs stehen. Angeblich bekundete auch der VfL Wolfsburg bereits Interesse am 24-jährigen Offensivspieler. Sowohl Abe als auch Honda gehörten zum japanischen WM-Kader 2010.

So gut wie fix soll laut Medienberichten zudem der Wechsel von Jan Vertonghen zum Team von Trainer Roberto Mancini sein. Der 24-jährige belgische Innen- und Linksverteidiger von Ajax Amsterdam würde ManCity demnach 9,2 Millionen Euro kosten.

Die Verpflichtungen von Leighton Baines und Jack Rodwell vom FC Everton sollen ebenfalls ein Thema bei Manchester City sein.

Ist Jose Angel der erste Barca-Transfer? Wie "El Mundo Deportivo" berichtet, steht der FC Barcelona vor der Verpflichtung seines ersten Neuzugangs für die kommende Saison. Der 21-jährige Jose Angel soll den Weg von Sporting Gijon zu den Katalanen finden.

Am Montag hätten sich deshalb Sporting-Präsident Manuel Vega-Arango und Generaldirektor Alfredo Garcia Amado mit der Vereinsspitze des FC Barcelona getroffen. Angel ist in der Abwehrreihe variabel einsetzbar, soll bei Barca aber als Verstärkung für die linke Seite geplant sein.

Über die Höhe der Ablösesumme wurde noch nichts bekannt. Als wahrscheinlich gelte ein Tauschgeschäft, in dessen Folge Marc Bartra, Andreu Fontas oder Marc Muniesa zu Sporting Gijon wechseln sollen.

Kommt Coentrao und bleibt Benzema? Fabio Coentrao steht unmittelbar vor einem Wechsel zu Real Madrid. Das schreibt die "Marca" unter Berufung auf die portugiesische Tageszeitung "Correio de Manha".

So soll die Ablöse für den Außenverteidiger von Benfica Lissabon 25 Millionen Euro betragen. Zudem beinhaltet der Transfer anscheinend einen Wechsel von Innenverteidiger Ezequiel Garay zu Benfica. Der 23-Jährige soll sich bereits von seinen Mannschaftskollegen verabschiedet haben.

Zudem wird Karim Benzema laut der spanischen "AS" nun wohl doch nicht verkauft werden. So hätte die Leistungssteigerung des Franzosen Trainer Jose Mourinho doch noch von einem Verkauf abgehalten.

Benzema erzielte nach Startschwierigkeiten in der Hinrunde 14 Treffer in der Rückrunde. Dabei profitierte der französische Nationalspieler auch von der Verletzungspause Gonzalo Higuains. Wie "AS" berichtet, sollen der AC Milan, Juventus Turin und Manchester United bereits Interesse an einer Verpflichtung des 23-Jährigen bekundet haben.

Alle Daten und Fakten zum internationalen Fußball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung