Fussball

Nigerias Nationalspieler Adefemi verstorben

SID
Olubayo Adefemi ist am Montag bei einem Autounfall in Griechenland ums Leben gekommen
© Getty

Olubayo Adefemi, Nationalspieler Nigerias, ist am Montag bei einem Autounfall in Griechenland ums Leben gekommen. Über den Unfallhergang wurde zunächst nichts bekannt.

Der nigerianische Nationalspieler Olubayo Adefemi ist am Montagmorgen bei einem Autounfall in Griechenland ums Leben gekommen.

Der 25-Jährige vom griechischen Erstligisten Skoda Xanthi war zwecks Hochzeitsvorbereitungen auf dem Weg nach Thessaloniki, als sein Wagen in der Nähe der nordgriechischen Stadt Kavala von der Fahrbahn abkam. Adefemi war auf der Stelle tot. Über den Unfallhergang wurde zunächst nichts bekannt, Untersuchungen wurden aufgenommen.

Adefemi hat insgesamt vier Länderspiele für die Super Eagles absolviert, darunter zwei in der Qualifikation für die WM 2010 in Südafrika.

Seinen größten Erfolg feierte der Mittelfeldspieler 2008 bei den Olympischen Spielen in Peking, wo Adefemi mit Nigeria erst im Finale an Argentinien um Superstar Lionel Messi gescheitert war. Er gehörte bei den Afrikanern im Endspiel zur Startelf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung