Fussball

Medien: Inter Mailand jagt Carlos Tevez

Von SPOX
Dienstag, 12.04.2011 | 11:18 Uhr
Manchester Citys Carlos Tevez soll von Inter Mailand umworben werden
© Getty

Eine nahestehende Quelle soll verraten haben, dass Inter Mailand starkes Interesse an Carlos Tevez hat und bis zu 25 Millionen Euro bieten will. Real Madrid jagt das marokkanische Supertalent Adel Taarabt und der FC Liverpool sieht sich nach einem Torwart um.

25 Mio. für Tevez? Carlos Tevez steht anscheinend ganz oben auf der Wunschliste von Inter Mailand. Eine Inter nahestehende Quelle verriet "Goal.com", dass die Nerazzurri bereit sind, viel Geld auf den Tisch zu legen.

"Ich denke, dass Inter gesprächsbereit sein wird, bei bis zu 25 Millionen Euro im Gespräch zu bleiben. Es ist nicht nur ein Gerücht, es ist mehr als das", sagte der Insider.

Der 27-Jährige würde jedoch nur kommen, wenn sich die Trainersituation bei Inter geklärt habe: "Inter ist zuversichtlich, dass ein richtiger Toptrainer kommt. Der Transfer hängt davon ab, wer der neue Mann sein wird und was der Spieler möchte".

Tevez fraglich fürs Derby: Der umworbene Tevez droht für das FA-Cup-Halbfinalspiel am kommenden Wochenende gegen Manchester United auszufallen. Bei der 0:3-Niederlage am Montag in Liverpool zog sich der Argentinier eine Oberschenkelverletzung zu und musste bereits nach 15 Minuten ausgewechselt werden.

"Es wird sehr eng für Samstag - wir gehen davon aus, dass er für zwei Wochen ausfällt", kommentierte City-Trainer Roberto Mancini die Verletzung.

Reds an Douchez dran: Die französische Sporttageszeitung "L'Equipe" berichtet, dass der FC Liverpool starkes Interesse an der Verpflichtung von Stade Rennes' Torwart Nicolas Douchez hat.

Der 30-jährige Franzose ist im Sommer ablösefrei zu haben und soll möglicherweise die Nachfolge von Pepe Reina antreten, über dessen Rückkehr nach Spanien immer wieder spekuliert wird.

Real jagt Supertalent: Adel Taarabt sorgt in der zweiten englischen Liga für ordentlich Aufsehen. Der 21-jährige Marokkaner hat bereits 15 Mal getroffen und 22 Tore vorbereitet. Nun soll laut "L'Equipe" Real Madrid an Taarabt Interesse bekundet haben, der sich bei Tottenham Hotspur nicht durchsetzen konnte und deswegen zu den unterklassigen Queens Park Rangers gewechselt ist. Als Ablöse werden zehn Millionen Euro gehandelt.

Verhandlungen wegen Inler erst am Saisonende: Die Entscheidung, ob Gökhan Inler zum SSC Neapel wechselt, wird erst am Saisonende getroffen. Neapel ist bereits seit langer Zeit an dem 26-jährigen Schweizer interessiert, konnte sich bislang jedoch noch nicht mit Udinese auf eine Ablöse einigen.

"Wegen des Spielers hatten wir Kontakt mit Napoli. Die Verhandlungen und die Bedingungen eines möglichen Verkaufs werden am Ende der Saison entschieden", sagte Udineses Präsident Giampaolo Pozzo dem "Corriere dello Sport".

Manchester Citys Carlos Tevez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung