Gewinn für den Weltverband

SID
Mittwoch, 23.02.2011 | 15:05 Uhr
Bei der Wahl um einen Platz in der FIFA-Exekutive musste Jordaan eine herbe Niederlage einstecken
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Bittere Pleite für WM-Macher Danny Jordaan, Riesen-Gewinn für Joseph S. Blatter und den Fußball-Weltverband FIFA.

Während die FIFA durch die Einnahmen bei der WM in Südafrika ihre Reserven auf 870 Millionen Euro aufstocken konnte und damit förmlich im Geld schwimmt, ist WM-Ok-Chef Jordaan bei der Kandidatur für einen Platz in die FIFA-Exekutive deutlich gescheitert.

Beim Kongress des afrikanischen Kontinental-Verbandes CAF in Khartum/Sudan landete der Südafrikaner mit nur 10 von 53 Stimmen abgeschlagen auf dem vierten Platz.

Raouraoua ist Wahlsieger

Die Nachfolge des Nigerianers Amos Adamu, der im November 2010 wegen Korruptionsvorwürfen im Zuge der Vergabe der WM-Endrunden 2018 und 2022 suspendiert worden war, soll indes Mohamed Raouraoua übernehmen.

Der Algerier erhielt 39 Stimmen und wird nun aller Voraussicht in die 24-köpfige Weltregierung des Fußballs einziehen. Den zweiten Rang ergatterte mit 35 Stimmen Jacques Anouma von der Elfenbeinküste, der eine zweite Vier-Jahres-Periode im Exko anstrebt.

Unterdessen wird die FIFA in Kürze in einem Jahresbericht Details über die finanzielle  Lage des Weltverbandes veröffentlichen. Vor der WM 2010 hatte die FIFA Rücklagen in Höhe von 770 Millionen Euro.

Champions League: Ergebnisse und Tabellen

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung