Hasebe trifft bei Sieg der Japaner

SID
Donnerstag, 13.01.2011 | 20:41 Uhr
Makoto Hasebe schoss die Japaner in der 35. Minute gegen Syrien in Führung
© sid
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Beim Asien-Cup in Katar haben die japanischen Bundesliga-Profis Makoto Hasebe und Shinji Kagawa mit dem 2:1-Erfolg gegen Syrien den ersten Sieg eingefahren. Im zweiten Spiel kassierte Saudi-Arabien die zweite Niederlage. Die Saudis verloren mit 1:0 gegen Jordanien.

Japan - Syrien 2:1 (1:0)

Die beiden Bundesliga-Profis Makoto Hasebe (VfL Wolfsburg) und Shinji Kagawa (Borussia Dortmund) haben beim Asien-Cup in Katar mit Japan die Chance auf den Achtelfinaleinzug gewahrt.

Der dreimalige Titelgewinner siegte am zweiten Spieltag nach turbulenten 90 Minuten 2:1 (1:0) gegen Syrien und übernahm die Tabellenführung. Hasebe gelang sein erster Treffer im bisherigen Turnierverlauf.

In Doha schoss der Wolfsburger Hasebe die Japaner in der 35. Minute in Führung, Firas Al Khatib (76.) glich mit einem verwandelten Foulelfmeter aus. Ebenfalls per Foulelfmeter traf Keisuke Honda (83.) und stellte den ersten Sieg für Japan sicher.

Beide Mannschaften beendeten die Begegnung zu zehnt. Erst sah der Japaner Eiji Kawashima (72.) Rot, dann wurde Nadim Sabagh (90.) vom Platz gestellt.

Japan führt die Gruppe B mit vier Punkten vor Jordanien (4), Syrien (3) und Saudi-Arabien (0) an.

Saudi Arabien - Jordanien 0:1 (0:1)

Saudi Arabien hat auch das zweite Spiel beim Asien-Cup in Katar verloren. Die Mannschaft zeigte trotz des neuen Trainers Nasser Al-Johar erneut eine enttäuschende Leistung und musste sich Jordanien 0:1 (0:1) geschlagen geben.

Nach der Auftaktpleite gegen Syrien (1:2) hatte sich Saudi Arabien vom portugiesischen Coach Jose Peseiro getrennt. Ein Fehler von Torwart Waleed Abdullah bescherte dem jordanischen Team den ersten Sieg im Turnier.

In der 43. Spielminute segelte eine Hereingabe von Bahaa Abdelrahman über den Keeper hinweg ins Tor.

Damit hat Jordanien in der Gruppe B nun vier Punkte auf dem Konto, Saudi Arabien ist mit null Zählern Tabellenletzter.

Katar feiert ersten Erfolg beim Asien-Cup

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung