Park beendet Nationalelf-Karriere

SID
Montag, 31.01.2011 | 12:46 Uhr
Park Ji-Sung hat seine Nationalmannschafts-Karriere offiziell beendet
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Park Ji-Sung wird nicht mehr für die südkoreanische Nationalmannschaft auflaufen: "Ich erkläre meinen Rücktritt, um die Tür für Nachwuchsspieler zu öffnen", so der ManUnited-Profi.

Der südkoreanische Fußballstar Park Ji-Sung von Manchester United hat seine Nationalmannschaftskarriere beendet. "Ich erkläre meinen Rücktritt, um die Tür für Nachwuchsspieler zu öffnen.Wir verfügen über viele junge Spieler mit großem Potenzial", sagte der 29-Jährige am Montag auf einer Pressekonferenz in Seoul. Park spielte elf Jahre lang für den WM-Halbfinalisten von 2002 und bestritt 100 Länderspiele.

Beim Asien-Cup in Katar unterlag er mit seinem Heimatland im Halbfinale gegen den späteren Sieger Japan im Elfmeterschießen. Park hatte zuletzt verstärkt gesundheitliche Probleme und musste zweimal am rechten Knie operiert werden. Auch dies habe seine Entscheidung beeinflusst, sagte das ManUnited-Ass.

Park Ji-Sung im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung