Auslastung des WM-Stadions in Kapstadt gut

SID
Sonntag, 16.01.2011 | 16:29 Uhr
Gute Auslastung nach der Fußball-WM im Stadion in Kapstadt
© sid
Advertisement
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Das Stadion in Kapstadt bleibt auch nach der WM im Sommer gut besucht. Zwei Spiele der südafrikanische Fußball-Liga ließen 40.000 Zuschauer in die Arena strömen.

In Kapstadt scheint das Konzept zur Auslastung des Stadions mit lokalen Sportereignissen nach der Fußball-WM in Südafrika aufzugehen.

Zu einer Doppel-Veranstaltung mit zwei Spielen der ersten südafrikanischen Fußball-Liga direkt nacheinander strömten am vergangenen Freitagabend wieder 40.000 Fans in die Arena nahe des Tafelbergs.

Zuversicht bei der Kostendeckung

Nach der erfolgreichen WM in Südafrika war es bereits die dritte Veranstaltung dieser Art, für die Kapstadt erneut seine ganze WM-Logistik zur Verfügung stellte: Pendelbusse, Fan-Walk, kostenlose Parkplätze, Sicherheitspersonal.

Die Verantwortlichen in Kapstadt geben sich zuversichtlich, in mittelbarer Zukunft das 420 Millionen Euro teure Stadion, in dem Deutschland im WM-Achtelfinale Argentinien mit 4:0 besiegte, kostendeckend zu betreiben.

Ein privates Konsortium, das das Stadion ursprünglich für 30 Jahre von der Stadt pachten und betreiben wollte, ist vergangenen Jahr abgesprungen. Im kommenden Monat spielt die irische Rock-Gruppe U2 in Kapstadt - vor voraussichtlich 70.000 Zuschauern.

Lionel Messi ist Weltfußballer 2010

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung