Fussball

Russland: St. Petersburg vergibt ersten Matchball

SID
Danny (l.) von Zenit St. Petersburg muss die Feier für die Meisterschaft vertagen
© Getty

Der russische Fußball-Spitzenklub Zenit St. Petersburg hat den ersten Matchball in einem Nachholespiel zum Gewinn der Meisterschaft vergeben.

Der russische Fußball-Spitzenklub Zenit St. Petersburg hat den ersten Matchball zum Gewinn der Meisterschaft vergeben. In einem Nachholspiel vom 18. Spieltag verlor das Team des italienischen Trainers Luciano Spalletti gegen ZSKA Moskau 1:3 (0:2). Ein Unentschieden hätte Zenit drei Spieltage vor Ende der Saison zum dritten Titelgewinn gereicht.

St. Petersburg (63 Punkte) hat nach der zweiten Saison-Niederlage noch sechs Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger ZSKA (57). Der amtierende Champion Rubin Kasan (55) hat nur noch theoretische Chancen auf die Titelverteidigung.

Kuranyi: "Löws Aussage macht mich ratlos"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung