Bei einem Einkaufsbummel

Hildebrand in Lissabon ausgeraubt

SID
Montag, 15.11.2010 | 18:26 Uhr
Timo Hildebrand wechselte im September Vereinslos zu Sporting Lissabon
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Dem ehemaligen Nationaltorhüter Timo Hildebrand wurde bei einem Einkaufsbummel in Lissabon der Geldbeutel geklaut. "Ich verstehe solche Menschen nicht", sagte der 31-Jährige.

Schrecksekunde für Timo Hildebrand: Der ehemalige deutsche Nationaltorwart ist beim Einkaufsbummel in Lissabon beklaut worden.

"Mein Geldbeutel mit allen Karten und Papieren wurde mir aus der Tasche gestohlen. Ich verstehe solche Menschen nicht. So ein Ärger!", teilte der 31-Jährige auf seiner "Facebook"-Seite mit.

Geldbörse bei der Polizei abgegeben

Immerhin wurde die Geldbörse wenig später bei der Polizei abgegeben. "Nur das Geld fehlte, alles andere war noch da", schrieb Hildebrand.

Der 19-malige deutsche Nationalspieler spielt seit der laufenden Saison beim portugiesischen Traditionsklub Sporting Lissabon, nachdem sein Vertrag bei 1899 Hoffenheim nicht verlängert worden war.

Bei den Grün-Weißen ist Hildebrand die Nummer zwei hinter Portugals Nationalkeeper Rui Patricio.

Lissabon: Hildebrand glaubt nicht an Stammplatz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung