Montag, 22.11.2010

Nach Pokalspiel gegen Genf

Fink entschuldigt sich für Ausraster

Thorsten Fink hat sich für den Ausraster bei Servette Genf entschuldigt. Der Trainer des FC Basel hatte sich während des Pokalspiels zu einer beleidigenden Geste hinreißen lassen.

Der ehemalige Prof vom FC Bayern München trainiert seit 2009 den FC Basel
© sid
Der ehemalige Prof vom FC Bayern München trainiert seit 2009 den FC Basel

Der deutsche Trainer Thorsten Fink von Bayern Münchens Champions-League-Gruppengegner FC Basel hat sich für seinen Ausraster im Pokalspiel am Wochenende bei Servette Genf entschuldigt.

"Es waren keine rassistischen Äußerungen, aber sowas in der Art. Da habe ich mich provozieren lassen. Das war sicher nicht toll von mir und tut mir leid", sagte der 367-malige Bundesligaprofi der Schweizer Zeitung "Blick".

Fink: "Ihr seid doch alles Penner"

Fink hatte eine beleidigende Geste in Richtung Haupttribüne gemacht und soll den Fans "Ihr seid doch alles Penner" zugerufen haben. "Es ging nicht um den Schiedsrichter oder den Gegner, sondern um zwei, drei Fans, die uns auf der Bank permanent und unter der Gürtellinie beleidigt haben", erklärte Fink sein Verhalten.

Basel hatte im Duell beim Zweitligisten erst im Elfmeterschießen das Weiterkommen perfekt gemacht, was Fink zusätzlich wurmte: "Am meisten hat mich geärgert, dass wir zusätzliche Kraft verloren haben vor dem Spiel am Dienstag."

Basel trifft in der Bayern-Gruppe E auf den CFR Cluj und braucht dringend einen Sieg, um die Chance auf den Achtelfinal-Einzug aufrechtzuerhalten.

Champions-League-Gruppe E im Überblick

Bilder des Tages - 22. November
Hui, ein ganzer Sieg mehr, dann hätten die Dallas Cowboys in der NFL eine 4-7-Bilanz... Aber muss man sich dafür gleich George Dabbelju zurückwünschen?
© Getty
1/8
Hui, ein ganzer Sieg mehr, dann hätten die Dallas Cowboys in der NFL eine 4-7-Bilanz... Aber muss man sich dafür gleich George Dabbelju zurückwünschen?
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/2211/kosuke-kimura-mls-sonny-weems-toronto-raptors-matt-spaeth-pittsburgh-steelers-jimmie-johnson-nascar.html
Dass die Toronto Raptors in der NBA keine Defense spielen, ist ja nichts Neues. Aber was Sonny Weems hier abzieht, ist bestenfalls Arbeitsverweigerung
© Getty
2/8
Dass die Toronto Raptors in der NBA keine Defense spielen, ist ja nichts Neues. Aber was Sonny Weems hier abzieht, ist bestenfalls Arbeitsverweigerung
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/2211/kosuke-kimura-mls-sonny-weems-toronto-raptors-matt-spaeth-pittsburgh-steelers-jimmie-johnson-nascar,seite=2.html
Sollte noch irgend jemand Zweifel daran hegen, dass Cricket ein echter Männersport ist - der Australier Steve Smith liefert den Beweis. Sieht gut aus Steve, ehrlich...
© Getty
3/8
Sollte noch irgend jemand Zweifel daran hegen, dass Cricket ein echter Männersport ist - der Australier Steve Smith liefert den Beweis. Sieht gut aus Steve, ehrlich...
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/2211/kosuke-kimura-mls-sonny-weems-toronto-raptors-matt-spaeth-pittsburgh-steelers-jimmie-johnson-nascar,seite=3.html
Die Colorado Rapids sind erstmals Meister in der US-Fußball-Liga MLS. Kosuke Kimura scheint schon auf dem Platz ein bisschen zu viel getrunken zu haben
© Getty
4/8
Die Colorado Rapids sind erstmals Meister in der US-Fußball-Liga MLS. Kosuke Kimura scheint schon auf dem Platz ein bisschen zu viel getrunken zu haben
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/2211/kosuke-kimura-mls-sonny-weems-toronto-raptors-matt-spaeth-pittsburgh-steelers-jimmie-johnson-nascar,seite=4.html
Unterlegen Sie diese NFL-Szene bitte im Geiste mit der Titelmusik der subtilen britischen Comedy-Show Benny Hill. Dann schlägt Matt Spaeth gleich viel lustiger auf
© Getty
5/8
Unterlegen Sie diese NFL-Szene bitte im Geiste mit der Titelmusik der subtilen britischen Comedy-Show Benny Hill. Dann schlägt Matt Spaeth gleich viel lustiger auf
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/2211/kosuke-kimura-mls-sonny-weems-toronto-raptors-matt-spaeth-pittsburgh-steelers-jimmie-johnson-nascar,seite=5.html
Jimmie Johnson ist zum fünften Mal Meister der NASCAR-Serie. Das ist Fakt. Johnson scheint sich aber nicht ganz sicher zu sein, ob der kleine Fratz auch wirklich seiner ist
© Getty
6/8
Jimmie Johnson ist zum fünften Mal Meister der NASCAR-Serie. Das ist Fakt. Johnson scheint sich aber nicht ganz sicher zu sein, ob der kleine Fratz auch wirklich seiner ist
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/2211/kosuke-kimura-mls-sonny-weems-toronto-raptors-matt-spaeth-pittsburgh-steelers-jimmie-johnson-nascar,seite=6.html
Ja, Amornrat Winatho hat sich beim Hürdenlauf richtig schön lang gelegt - und die Schmerzen sind noch schlimmer als man ihr ansieht...viiiiiel schlimmer
© Getty
7/8
Ja, Amornrat Winatho hat sich beim Hürdenlauf richtig schön lang gelegt - und die Schmerzen sind noch schlimmer als man ihr ansieht...viiiiiel schlimmer
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/2211/kosuke-kimura-mls-sonny-weems-toronto-raptors-matt-spaeth-pittsburgh-steelers-jimmie-johnson-nascar,seite=7.html
Schließlich noch was fürs Herz: Romantik pur beim Wasserpolo. Wo ist bloß dieser Gümmel-Pokal von Kosuke Kimura, wenn man ihn mal braucht?!
© Getty
8/8
Schließlich noch was fürs Herz: Romantik pur beim Wasserpolo. Wo ist bloß dieser Gümmel-Pokal von Kosuke Kimura, wenn man ihn mal braucht?!
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/2211/kosuke-kimura-mls-sonny-weems-toronto-raptors-matt-spaeth-pittsburgh-steelers-jimmie-johnson-nascar,seite=8.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 15. Spieltag

Primera Division, 15. Spieltag

Serie A, 16. Spieltag

Ligue 1, 17. Spieltag

Süper Lig, 14. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.