Nach Ausraster in Basel: Cluj feuert Trainer Cartu

SID
Donnerstag, 25.11.2010 | 12:42 Uhr
Sorin Cartu trainierte seit 2010 den CFR Cluj
© sid
Advertisement
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan
Friendlies
Dänemark -
Mexiko
Friendlies
Österreich -
Brasilien

Sorin Cartu ist nicht mehr Trainer von Bayerns Champions-League-Gegner CFR Cluj. Die Vereinsführung reagiert mit der Entlassung auf einen Ausraster Cartus beim Spiel in Basel.

Der rumänische Meister CFR Cluj hat sich von seinem Coach Sorin Cartu getrennt.

Cartu zerstörte Plexiglasscheibe in Basel

Der Gruppengegner des deutschen Rekordmeisters Bayern München reagierte damit auf den Ausraster des Trainers nach der 0:1-Niederlage in der Champions-League-Partie beim FC Basel am Dienstagabend.

Cartu hatte aus Wut über die Pleite und das damit verbundene Europa-Aus eine Plexiglasscheibe im Basler St.Jakob Park zerstört.

"Das Verhalten Cartus ist mit den Werten und dem Image des Klubs nicht vereinbar", teilte der Klub mit und begründete damit seine Entscheidung.

Zudem leitete die UEFA am Donnerstag ein Ermittlungsverfahren wegen des Vorfalls ein. Nachfolger des 55-Jährigen wird der bisherige Co-Trainer Alin Minteuan.

CL-Kompakt: Inter zittert - Bursa erlebt die nächste Horrorshow

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung