Hitzfeld bleibt voraussichtlich Schweizer Nationalcoach

Hitzfeld angeblich vor Vertragsverlängerung

SID
Donnerstag, 18.11.2010 | 16:13 Uhr
Ottmar Hitzfeld trainierte sieben Jahre den derzeitigen Tabellenführer Borussia Dortmund
© Getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Ligue 2
Live
Clermont -
Lens
Premier League
Live
Arsenal -
West Bromwich
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Ottmar Hitzfeld wird seinen Vertrag als Nationaltrainer der Schweiz wohl verlängern. Nach einem Gespräch mit den Verbandsoberen soll grundsätzliche Einigkeit erzielt worden sein.

Ottmar Hitzfeld steht angeblich vor einer vorzeitigen Verlängerung seines Vertrages als Schweizer Nationaltrainer.

Nach einem Gespräch mit den Verbandsoberen um Präsident Peter Gillieron am vergangenen Dienstag soll der Schweizer Nachrichtenagentur SI zufolge grundsätzliche Einigkeit über ein Engagement des deutschen Coaches bis 2014 bestehen.

Schweizer Fans stehen hinter Hitzfeld

Hitzfelds derzeitiger Kontrakt läuft bis 2012.

Der ehemalige Meistertrainer von Borussia Dortmund und Bayern München, der die beiden Bundesligisten zudem jeweils zum Triumph in der Champions League geführt hatte, ist seit Juli 2008 Coach der Eidgenossen.

In seiner bisherigen Amtszeit führte Hitzfeld die "Nati" zur WM 2010 in Südafrika, wo man in der Vorrunde als einziges Team des Turniers den späteren Weltmeister Spanien besiegte.

Die Unterzeichnung des neuen Vertrages bei den Eidgenossen soll im kommenden Jahr erfolgen. In der Qualifikation zur EURO 2012 in Polen und der Ukraine belegt die Schweiz in der Gruppe G nach drei Spielen derzeit allerdings nur den dritten Rang.

Die Fans der "Nati" hat Hitzfeld dennoch weiter auf seiner Seite. Bei einer Umfrage auf dem Online-Portal der Schweizer Tageszeitung "Blick" sprachen sich bis zum Donnerstagnachmittag rund 72 Prozent der Anhänger für eine vorzeitige Vertragsverlängerung des Trainers aus.

Weltmeister-Trainer Scolari mit Radio beworfen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung