Länderspiel gegen die Ukraine

Hitzfeld beruft drei Bundesliga-Profis

SID
Donnerstag, 11.11.2010 | 16:23 Uhr
Einer von drei Bundesliga-Profis in Hitzfelds Kader: Tranquillo Barnetta
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Trainer Trainer Ottmar Hitzfeld hat Pirmin Schwegler, Diego Benaglio und Tranquillo Barnetta in den Kader der Schweizer Nationalelf für das Länderspiel gegen die Ukraine berufen.

Trainer Ottmar Hitzfeld hat drei Bundesliga-Profis in das 20-köpfige Aufgebot der Schweizer Nationalmannschaft für das Länderspiel am 17. November in Genf gegen die Ukraine berufen.

Neben Pirmin Schwegler von Eintracht Frankfurt sind auch der Wolfsburger Diego Benaglio sowie Tranquillo Barnetta von Bayer Leverkusen nominiert.

Barnettas Bayer-Teamkollege Eren Derdiyok gehört verletzungsbedingt nicht zum Kader.

Die Schweiz im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung