Ukraine ködert Lippi mit Fünf-Millionen-Euro-Gage

SID
Mittwoch, 24.11.2010 | 11:53 Uhr
Marcello Lippi trainierte von 2001-2004 Juventus Turin
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Marcello Lippi wird vom ukrainischen Fußball-Verband umworben. Der Weltmeister-Trainer von 2006 soll Medienberichten zufolge als Nationalcoach der Ukraine eine Traumgage erhalten.

Der italienische Weltmeister-Trainer Marcello Lippi wird vom ukrainischen Fußball-Verband offenbar mit einer Traum-Gage von fünf Millionen Euro geködert.

Dies berichtet die "Gazzetta dello Sport" am Mittwoch.

Der 62-Jährige, der 2006 Italien bei der WM in Deutschland im Endspiel in Berlin gegen Frankreich zum WM-Titel geführt hatte, soll Juri Kalitwinsew ersetzen. Lippi wurde ein Kontrakt über anderthalb Jahre angeboten.

El Clasico: Barca reibt sich schon die Hände

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung