Neuer Trainerjob?

Medien: Marcello Lippi soll Ukraine trainieren

SID
Sonntag, 14.11.2010 | 12:28 Uhr
Marcello Lippi trainierte sechs Jahre die italienische Nationalmannschaft
© Getty
Advertisement
1. HNL
Fr20:00
Dinamo Zagreb -
Cibalia
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Shenhua -
Beijing Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar

Marcello Lippi soll den Trainerposten bei der ukrainischen Nationalmannschaft übernehmen. Der Weltmeister-Coach soll die Ukraine mit Blick auf die EURO 2012 sportlich voranbringen.

EM-Gastgeber Ukraine will den italienischen Weltmeister-Coach Marcello Lippi offenbar als Nationaltrainer und Verantwortlichen im Hinblick auf die EURO 2012 verpflichten.

Die Ukraine richtet zusammen mit Polen die EM-Endrunde in anderthalb Jahren aus. Der 62-jährige Lippi soll Juri Kalitwintsew ersetzen. Dies berichtet die "Gazzetta dello Sport" am Sonntag.

Verhandlungen über Vetrag

Die Ukraine hatte die Qualifikation für die WM in diesem Jahr in Südafrika verfehlt.

Lippi, der nach dem blamablen WM-Aus der italienischen Auswahl in Südafrika den Trainerjob bei der Squadra Azzurra niedergelegt hatte, soll am kommendem Mittwoch in Genf dem Länderspiel Schweiz-Ukraine beiwohnen.

In Genf wird Lippi voraussichtlich den Präsidenten des ukrainischen Fußballverbands, Grigory Surkis, treffen und mit ihm über die Details eines Vertrags verhandeln.

"Ich fühle mich nicht als Rentner"

Lippi hatte kürzlich zugegeben, dass er sich nach einem neuen Abenteuer sehne. "Ich fühle mich bereit, wieder in die Welt des Fußballs zurückzukehren. Ich fühle mich nicht als Renter", hatte der Fußballlehrer erklärt, der mit seinem Team 2006 in Berlin das WM-Endspiel in Berlin gegen Frankreich im Elfmeterschießen für sich entschieden hatte.

Sollte er die Ukraine übernehmen, würde Lippi die Liste der italienischen Coaches verlängern, die ausländische Nationalmannschaften betreuen.

Neben Fabio Capello in England und Giovanni Trapattoni in Irland zeichnet Alberto Zaccheroni seit August für die japanische Nationalmannschaft verantwortlich.

Lippi fühlt sich zu jung für den Ruhestand

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung