Torrichter kommen international gut an

Top-Trainer loben Torrichter-Experiment

SID
Donnerstag, 02.09.2010 | 16:38 Uhr
Michel Platini wurde in den 80-er Jahren drei Mal Europas Fußballer des Jahres
© sid
Advertisement
International Champions Cup
DiLive
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Def y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Das in der vergangenen Europa-League-Saison eingeführte Modell mit zwei weiteren Torrichtern ist von mehreren Trainern europäischer Spitzenteams gelobt worden.

Die Trainer einiger europäischer Spitzen-Mannschaften haben das in der vergangenen Europa-League-Saison eingeführte Modell mit zwei weiteren Torrichtern gelobt. "Es wurde immer kontrovers über die Einführung einer technischen Lösung diskutiert, aber UEFA-Präsident Michel Platini hatte in diesem Fall absolut recht", sagte Teammanager Roy Hodgson vom englischen Rekordmeister FC Liverpool nach einem Treffen von 17 Top-Trainern in der Zentrale der Europäischen Fußball-Union (UEFA) in Nyon.

An der Sitzung nahmen unter anderem Felix Magath (Schalke 04), Thomas Schaaf (Werder Bremen), Thorsten Fink (FC Basel), Martin Jol (Ajax Amsterdam), Josep Guardiola (FC Barcelona), Carlo Ancelotti (FC Chelsea) und Jose Mourinho (Real Madrid) teil.

Auch Coach Sir Alex Ferguson von Manchester United befürwortet den Einsatz von zwei weiteren Assistenten. "Sechs Augen sehen nunmal mehr als zwei", erklärte der Schotte mit Blick auf die zusätzlichen Torrichtern, die den Bereich vor den beiden Toren überwachen.

Menschen sollen den Ausschlag geben

Laut Andy Roxburgh, dem technischen Direktor der UEFA, geben die Trainer dem Modell mit zwei zusätzlichen Assistenten den Vorzug vor technischen Lösungen. "Sie haben Vorbehalte gegen technische Lösungen. Sie wollen - wie unser Präsident - eine Lösung, bei der Menschen den Ausschlag geben - wenn das möglich ist", sagte Roxburgh.

Die UEFA hatte im Mai beschlossen, den Test mit den beiden zusätzlichen Torrichtern neben der Europa League auch auf die Champions League und alle Spiele in der Qualifikation für die EURO 2012 in Polen und der Ukraine auszudehnen.

In Nyon wurde auch über Regeländerungen im Europapokal diskutiert. Die UEFA hatte vorgeschlagen, die Auswärtstor-Regel in der Verlängerung eines Rückspiels unwirksam zu machen. Dem standen die Trainer aber ablehnend gegenüber, da sich die Regel in über 40 Jahren bewährt habe.

Nach UEFA-Drohung: Sparen statt shoppen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung