Top-Trainer loben Torrichter-Experiment

SID
Donnerstag, 02.09.2010 | 16:38 Uhr
Michel Platini wurde in den 80-er Jahren drei Mal Europas Fußballer des Jahres
© sid
Advertisement
Fed Cup Women National Team
Sa21.04.
Halbfinale! Kerber, Görges und Co. gegen Tschechien
Ligue 1
Nantes -
Rennes
Championship
Millwall -
Fulham
Ligue 1
Dijon -
Lyon
Primera División
Leganes -
La Coruna
J1 League
Kobe -
Nagoya
Primera División
Eibar -
Getafe
Premiership
Hibernian -
Celtic
Premier League
West Bromwich -
Liverpool
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Serie A
SPAL -
AS Rom
Championship
Ipswich -
Aston Villa
Premier League
Watford -
Crystal Palace
Primera División
Celta Vigo -
Valencia
Ligue 1
Marseille -
Lille
Serie A
Sassuolo -
Florenz
Super Liga
Radnicki Nis -
Roter Stern
Ligue 1
Amiens -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Monaco
Ligue 1
Metz -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Angers
Championship
Cardiff -
Nottingham
Serie A
AC Mailand -
Benevento
Copa del Rey
FC Sevilla -
FC Barcelona
Primeira Liga
Estoril -
Benfica
Primera División
Girona -
Espanyol
Serie A
Cagliari -
Bologna
Premier League
Arsenal -
West Ham
Ligue 1
Nizza -
Montpellier
Serie A
Udinese -
Crotone
Serie A
Chievo Verona -
Inter Mailand
Serie A
Lazio -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
FC Turin
Premier League
ZSKA Moskau -
Krasnodar
Primera División
Malaga -
Real Sociedad
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
St. Etienne -
Troyes
Premier League
Man City -
Swansea
First Division A
Brügge -
Lüttich
Primera División
Las Palmas -
Alaves
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Serie A
Juventus -
Neapel
Ligue 1
Bordeaux -
PSG
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo

Das in der vergangenen Europa-League-Saison eingeführte Modell mit zwei weiteren Torrichtern ist von mehreren Trainern europäischer Spitzenteams gelobt worden.

Die Trainer einiger europäischer Spitzen-Mannschaften haben das in der vergangenen Europa-League-Saison eingeführte Modell mit zwei weiteren Torrichtern gelobt. "Es wurde immer kontrovers über die Einführung einer technischen Lösung diskutiert, aber UEFA-Präsident Michel Platini hatte in diesem Fall absolut recht", sagte Teammanager Roy Hodgson vom englischen Rekordmeister FC Liverpool nach einem Treffen von 17 Top-Trainern in der Zentrale der Europäischen Fußball-Union (UEFA) in Nyon.

An der Sitzung nahmen unter anderem Felix Magath (Schalke 04), Thomas Schaaf (Werder Bremen), Thorsten Fink (FC Basel), Martin Jol (Ajax Amsterdam), Josep Guardiola (FC Barcelona), Carlo Ancelotti (FC Chelsea) und Jose Mourinho (Real Madrid) teil.

Auch Coach Sir Alex Ferguson von Manchester United befürwortet den Einsatz von zwei weiteren Assistenten. "Sechs Augen sehen nunmal mehr als zwei", erklärte der Schotte mit Blick auf die zusätzlichen Torrichtern, die den Bereich vor den beiden Toren überwachen.

Menschen sollen den Ausschlag geben

Laut Andy Roxburgh, dem technischen Direktor der UEFA, geben die Trainer dem Modell mit zwei zusätzlichen Assistenten den Vorzug vor technischen Lösungen. "Sie haben Vorbehalte gegen technische Lösungen. Sie wollen - wie unser Präsident - eine Lösung, bei der Menschen den Ausschlag geben - wenn das möglich ist", sagte Roxburgh.

Die UEFA hatte im Mai beschlossen, den Test mit den beiden zusätzlichen Torrichtern neben der Europa League auch auf die Champions League und alle Spiele in der Qualifikation für die EURO 2012 in Polen und der Ukraine auszudehnen.

In Nyon wurde auch über Regeländerungen im Europapokal diskutiert. Die UEFA hatte vorgeschlagen, die Auswärtstor-Regel in der Verlängerung eines Rückspiels unwirksam zu machen. Dem standen die Trainer aber ablehnend gegenüber, da sich die Regel in über 40 Jahren bewährt habe.

Nach UEFA-Drohung: Sparen statt shoppen

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung