Afrika-Cup-Qualifikation

Südafrika siegt im ersten Spiel unter Mosimane

SID
Sonntag, 05.09.2010 | 12:39 Uhr
Bernard Parker erzielte in 30 Länderspielen neun Tore
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Südafrikas Nationalteam hat im ersten Pflichtspiel unter Trainer Pitso Mosimane einen Sieg errungen. Der WM-Gastgeber gewann in der Afrika-Cup-Qualifikation gegen Nigeria mit 2:0.

Südafrikas neuer Nationaltrainer Pitso Mosimane hat einen erfolgreichen Einstand gefeiert.

Im ersten Pflichtspiel unter dem Nachfolger von Carlos Alberto Parreira besiegte der WM-Gastgeber in der Qualifikation zum Afrika-Cup 2012 die Auswahl Nigers mit 2:0 (2:0). Katlego Mphela brachte die Südafrikaner in Führung (12.), Bernard Parker erhöhte noch vor der Pause auf 2:0 (45.).

Ägypten wartet in Gruppe G

Südafrika, das im Sommer als erster WM-Gastgeber in der Vorrunde gescheitert war, trifft in der Qualifikationsgruppe G unter anderem auf Titelverteidiger Ägypten.

Für die vergangene Afrika-Meisterschaft, die im Januar dieses Jahres in Angola stattgefunden hatte, hatten sich die Südafrikaner nicht qualifiziert.

Choupo-Moting trifft für Kamerun

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung