Mittwoch, 22.09.2010

Nach Vorwürfen gegen den FC Bayern

UEFA feuert Robin Boksic

Die Europäische Fußball-Union hat im Zuge der Verleumdungs-Affäre um den deutschen Rekordmeister Bayern München ihren Mitarbeiter Robin Boksic gefeuert.

Laut Boksic war das UEFA-Cup-Halbfinale zwischen dem FC Bayern und St. Petersburg manipuliert
© Getty
Laut Boksic war das UEFA-Cup-Halbfinale zwischen dem FC Bayern und St. Petersburg manipuliert

"Es kann bereits zum jetzigen Zeitpunkt bestätigt werden, dass jegliche Zusammenarbeit zwischen Herrn Robin Boksic und der UEFA beendet wurde", teilte die UEFA mit.

Die Entmachtung des Kroaten ist das erste Ergebnis einer internen Untersuchung des Kontinentalverbandes, nachdem Bayern München Klage gegen Boksic und den UEFA-Disziplinarchef Peter Limacher eingereicht hatte.

Auch die Zukunft von Limacher ist ungewiss. "Um die vollständige Unabhängigkeit der damit beauftragten Personen nicht zu kompromittieren, wird die UEFA bis zum Abschluss der Untersuchung in dieser Angelegenheit keine weiteren Erklärungen mehr abgeben", hieß es.

Boksic: UEFA-Cup-Halbfinale verkauft

Der 32-jährige Boksic, ein Mitarbeiter von Limacher, hatte die Münchner bezichtigt, das UEFA-Pokal-Halbfinale gegen Zenit St. Petersburg angeblich für 50 Millionen an die Russenmafia verkauft zu haben.

Limacher und Boksic sollen gegenüber einem spanischen Staatsanwalt und den Reportern des Magazins "stern" unter anderem von Hausdurchsuchungen bei Bayern-Präsident Uli Hoeneß gesprochen haben, von einem zweistelligen Millionen-Betrag auf einem Bayern-Konto und von einer Million Dollar in bar und Kokain in der Wohnung eines Münchner Spielers.

Derweil weitet sich der Skandal um Boksic offenbar immer mehr aus. Nach einem Bericht in der am Donnerstag erscheinenden "stern"-Ausgabe hat Boksic auch Milivoje Novakovic und Miso Brecko, die beiden slowenischen Profis des 1. FC Köln, der Bestechlichkeit bezichtigt.

Die Bilder des Tages - 22. September
Marcelo Melo (r.) und Bruno Soares im schicken Partnerlook beim Open de Moselle-Tunier in Metz/Frankreich
© Getty
1/7
Marcelo Melo (r.) und Bruno Soares im schicken Partnerlook beim Open de Moselle-Tunier in Metz/Frankreich
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2209/san-diego-padres-clayton-richard-los-angeles-dodgers-anaheim-ducks-phoenix-coyotes-collingwood-magpies-columbus-crew.html
Ja, wo is er denn... Der Ire Padrag Harrington auf der Suche nach dem Spielgerät. Beim Vivendi-Cup im Golfklub Joyencal in Chambourcy/Frankreich
© Getty
2/7
Ja, wo is er denn... Der Ire Padrag Harrington auf der Suche nach dem Spielgerät. Beim Vivendi-Cup im Golfklub Joyencal in Chambourcy/Frankreich
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2209/san-diego-padres-clayton-richard-los-angeles-dodgers-anaheim-ducks-phoenix-coyotes-collingwood-magpies-columbus-crew,seite=2.html
Big Save des Phoenix-Coyotes-Schlussmannes Jason LaBabera im Preseason-Spiel der NHL gegen Anaheim-Ducks-Stürmer Emerson Etem. Die Verteidiger staunen
© Getty
3/7
Big Save des Phoenix-Coyotes-Schlussmannes Jason LaBabera im Preseason-Spiel der NHL gegen Anaheim-Ducks-Stürmer Emerson Etem. Die Verteidiger staunen
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2209/san-diego-padres-clayton-richard-los-angeles-dodgers-anaheim-ducks-phoenix-coyotes-collingwood-magpies-columbus-crew,seite=3.html
Irgendwie scheint der Arm von Pitcher Clayton Richard vom MLB-Team San Diego Padres seltsam verformt. Wenn das sein Orthopäde sehen würde....
© Getty
4/7
Irgendwie scheint der Arm von Pitcher Clayton Richard vom MLB-Team San Diego Padres seltsam verformt. Wenn das sein Orthopäde sehen würde....
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2209/san-diego-padres-clayton-richard-los-angeles-dodgers-anaheim-ducks-phoenix-coyotes-collingwood-magpies-columbus-crew,seite=4.html
Bei einer Trainings-Session der Collingwood Magpies kommt es zu überraschenden Annäherungsversuchen. Immer diese Australian-Football-Spieler!
© Getty
5/7
Bei einer Trainings-Session der Collingwood Magpies kommt es zu überraschenden Annäherungsversuchen. Immer diese Australian-Football-Spieler!
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2209/san-diego-padres-clayton-richard-los-angeles-dodgers-anaheim-ducks-phoenix-coyotes-collingwood-magpies-columbus-crew,seite=5.html
Im Sydney Cricket Ground wird das Heiligtum ausgetauscht. Voller Andacht verlegen die Greenkeeper den neuen Rasen
© Getty
6/7
Im Sydney Cricket Ground wird das Heiligtum ausgetauscht. Voller Andacht verlegen die Greenkeeper den neuen Rasen
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2209/san-diego-padres-clayton-richard-los-angeles-dodgers-anaheim-ducks-phoenix-coyotes-collingwood-magpies-columbus-crew,seite=6.html
Beim Ami-Kick Columbus Crew gegen Santos Laguna wird die Floskel "in der Luft stehen" von Kevin Burns neu definiert. Oder hat Rafael Figuero (l.) Blei in den Schuhen?
© Getty
7/7
Beim Ami-Kick Columbus Crew gegen Santos Laguna wird die Floskel "in der Luft stehen" von Kevin Burns neu definiert. Oder hat Rafael Figuero (l.) Blei in den Schuhen?
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/2209/san-diego-padres-clayton-richard-los-angeles-dodgers-anaheim-ducks-phoenix-coyotes-collingwood-magpies-columbus-crew,seite=7.html
 

Boksic mit Zugang zum Frühwarnsystem

Gegenüber Sicherheitsexperten der FIFA, so stehe es in einem internen Vermerk des Weltverbandes, behauptete Boksic, "die manipulieren hundertprozentig und haben hohe Schulden bei diversen kriminellen Gruppen". Als Beweis versprach Boksic Abhörprotokolle des Bundesnachrichtendienstes, die er allerdings schuldig blieb.

Neue stern-Recherchen ergaben zudem, dass Boksic den FC Bayern nicht nur gegenüber der spanischen Staatsanwaltschaft bezichtigte, sondern während der WM in seiner Tätigkeit als UEFA-Gesandter auch der FIFA erzählte, es habe bei Vorständen des FC Bayern Hausdurchsuchungen gegeben.

Boksic soll laut stern überdies nachweislich Zugang zum Frühwarnsystem, mit dem seit Jahren Spielmanipulationen verhindert werden sollen, gehabt haben. Der 32-Jährige soll mit Unterstützung des Wettdaten-Dienstleisters Betradar bei der UEFA installiert worden sein. Auf Drängen Limachers übernahm Betradar Anfang 2010 Boksics erste Monatshonorare von jeweils rund 6000 Euro.

Weitere Partien in Wettskandal verwickelt


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 14. Spieltag

Primera Division, 14. Spieltag

Serie A, 15. Spieltag

Ligue 1, 16. Spieltag

Süper Lig, 13. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.