MLS: Beckham-Klub bleibt Tabellenführer

Donovan-Doppelpack hält Galaxy auf Kurs

SID
Sonntag, 19.09.2010 | 10:52 Uhr
War unter Trainer Jürgen Klinsmann 2009 für den FC Bayern München aktiv: Landon Donovan
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

LA Galaxy hat Landon Donovan einen späten 2:1-Erfolg gegen D.C. United zu verdanken. Durch den Doppelpack bleiben die Kalifornier an der Tabellenspitze der Western Conference.

Dank Landon Donovan bleibt Los Angeles Galaxy an der Tabellenspitze der amerikanischen Profiliga MLS. Der frühere Profi von Bayern München und Bayer Leverkusen sicherte den Kaliforniern mit einem späten Doppelpack in der 81. und 86. Minute den 2:1 (0:0)-Heimsieg gegen D.C. United.

Mit 50 Punkten hat das Team um den englischen Superstar David Beckham in der Western Conference drei Zähler Vorsprung auf Verfolger Real Salt Lake.

Beckham wurde in der 53. Minute eingewechselt und absolvierte den zweiten Einsatz nach seiner Verletzungspause. Der 35-Jährige hatte im März während des Leih-Engagements beim AC Mailand einen Achillessehnenriss erlitten und die WM in Südafrika verpasst.

Landon Donovan im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung