Australier mit Vergehen in Dubai

Moore wegen Alkoholkonsums verurteilt

SID
Sonntag, 26.09.2010 | 16:22 Uhr
Seit 1995 bestritt Craig Moore 46 Länderspiele für die australische Nationalmannschaft
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Ex-Bundesligaspieler Craig Moore ist in Dubai zu einer Geldstrafe von 200 Euro verurteilt worden. Der Australier soll gegen das Alkohol-Verbot für Ausländer verstoßen haben.

Der frühere Bundesliga-Profi Craig Moore ist in Dubai wegen unerlaubten Alkoholkonsums zu einer Geldstrafe von umgerechnet 200 Euro verurteilt worden.

Nach Ansicht des Gerichtes hatte der ehemalige Kapitän der australischen Nationalmannschaft, der 2005 vorübergehend für Borussia Mönchengladbach spielte und erst kürzlich nach der WM-Endrunde in Südafrika als Profi zurückgetreten war, gegen das Alkohol-Verbot für Ausländer außerhalb von Hotels und Clubs verstoßen.

Moores Vergehen war durch einen Streit mit einem Taxifahrer über eine Gebühr von rund zehn Euro aufgefallen.

EM 2012: Zwillinge als Maskottchen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung