Serbiens Kader gegen die Färöer Inseln

Vier Deutschland-Profis für Serbien

SID
Samstag, 28.08.2010 | 14:01 Uhr
Gojko Kacar (r.) traf bei der WM 2010 auf Deutschland mit Sami Khedira
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
Serie A
Sa21:00
Palmeiras -
Gremio
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Das EM-Qualifikationsspiel gegen die Färöer und gegen Slowenien wird die serbische Nationalmannschaft mit vier Bundesliga-Legionären im Aufgebot bestreiten.

Vier in Deutschland tätige Profis stehen im Aufgebot der serbischen Nationalmannschaft für die EM-Qualifikationsspiele gegen die Färöer in Torshavn am 3. September und vier Tage später in Belgrad gegen Slowenien.

Trainer Radomir Antic nominierte den Dortmunder Neven Subotic, den Hamburger Gojko Kacar, den Stuttgarter Zdravko Kuzmanovic und Zweitliga-Spieler Antonio Rukavina von 1860 München. Bei der WM in Südafrika hatten die Serben Deutschland in der Vorrunde mit 1:0 das Nachsehen gegeben.

Im Kader steht auch der ehemalige Kölner Angreifer Zoran Tosic von ZSKA Moskau sowie der frühere Leverkusener Danko Lazovic von Zenit St. Petersburg.

Angeführt wird das Aufgebot der Serben von Nemanja Vidic von Manchester United und Dejan Stankovic von Champions-League-Sieger Inter Mailand.

Alle News und Infos zu Serbiens Nationalteam

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung