Fussball

Stuttgarts Molinaro in Italiens Aufgebot

SID
Christian Molinaro hat bislang erst ein einziges Länderspiel für Italien auf dem Buckel
© Getty

Italiens Nationaltrainer Cesare Prandelli hat Christian Molinaro vom VfB Stuttgart ins Aufgebot berufen. Insgesamt vertraut der Coach gegenüber der WM auf zwölf neue Akteure.

Mit Cristian Molinaro von Bundesligist VfB Stuttgart steht ein Bundesliga-Legionär in Italiens Aufgebot für die EM-Qualifikationsspiele in Estland (3. September) und gegen die Faröer vier Tage später.

Der neue Trainer der Squadra Azzurra, Cesare Prandelli, berief nach dem blamablen Vorrunden-Aus Italiens bei der WM in Südafrika insgesamt zwölf neue Spieler in den 23-köpfigen Kader.

Auch Antonio Cassano vom Serie-A-Klub Sampdoria Genua gehört zu Prandellis Neulingen. Bei den Titelkämpfen am Kap der Guten Hoffnung hatte Ex-Nationaltrainer Marcello Lippi noch auf den Ausnahmestürmer verzichtet.

Stuttgarts Pogrebnjak im russischen Aufgebot

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung