Donnerstag, 19.08.2010

International

Antic darf mit Gehaltskürzung weitermachen

Radomir Antic bleibt Trainer des serbischen Nationalteams. "Antic bleibt, weil wir sein Gehalt kürzen konnten und er der beste Mann für den Job ist", so FSS-Präsident Karadzic.

Radomir Antic trainiert das serbische Nationalteam seit 2008
© sid
Radomir Antic trainiert das serbische Nationalteam seit 2008

Der serbische Nationaltrainer Radomir Antic darf nach einer drastischen Gehaltskürzung seinen Job behalten und soll den deutschen WM-Gegner von Südafrika zur EM 2012 in Polen und der Ukraine führen.

"Nach langen Beratungen und reiflicher Überlegung haben wir uns dazu entschieden, Antic trotz einer belasteten Arbeitsatmosphäre, ausgelöst durch einen Streit zwischen Trainer und Verband, bis zur EM 2012 auf seinem Posten zu belassen", sagte der Präsident des serbischen Verbandes FSS, Tomislav Karadzic, am Donnerstag.

Wenige Stunden zuvor hatte der langjährige Bundesliga-Trainer Peter Neururer sein Interesse an dem Job geäußert. "Es ist ganz klar, dass da Begehrlichkeiten geweckt werden. Möglicherweise werde ich mit dem Verband Gespräche führen", hatte er zu news.de gesagt.

Verband führte Gespräche mit anderen Kandidaten

Man habe auch mit einigen anderen Kandidaten gesprochen, dabei aber immer auch die Schließung eines Kompromisses mit Antic im Hinterkopf gehabt, so Karadzic.

Für die Entscheidung zugunsten Antics habe neben der Gehaltskürzung letztlich auch die Tatsache gesprochen, dass die Installierung eines neuen Trainers ohne Insiderwissen über die Mannschaft so kurz vor der EM-Qualifikation ein gehöriges Risiko dargestellt hätte.

Antic soll zukünftig nur noch die Hälfte seines bisherigen Gehaltes beziehen, was bei rund 100.000 Euro pro Monat gelegen haben soll. "Es sind viele harte Worte gefallen. Aber Antic bleibt, weil wir sein Gehalt kürzen konnten, und er immer noch der beste Mann für den Job ist", begründete Karadzic.

Bilder des Tages: 19. August
Wieder vereint: Sami Khedira musste nach der WM gar nicht lange warten, um wieder mit Mesut Özil zusammenzuspielen. Der fasst sich ganz leger in den Schritt
© Getty
1/9
Wieder vereint: Sami Khedira musste nach der WM gar nicht lange warten, um wieder mit Mesut Özil zusammenzuspielen. Der fasst sich ganz leger in den Schritt
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/1908/michael-phelps-denver-broncos-jugend-olympiade-bmx-nhl-speedway.html
Am fünften Tag der olympischen Jugendspiele in Singapur sind die BMX-Biker an der Reihe. Hier zeigt Matthew Dunsworth aus Australien sein Können
© Getty
2/9
Am fünften Tag der olympischen Jugendspiele in Singapur sind die BMX-Biker an der Reihe. Hier zeigt Matthew Dunsworth aus Australien sein Können
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/1908/michael-phelps-denver-broncos-jugend-olympiade-bmx-nhl-speedway,seite=2.html
In Sydney trainieren die Rugby-Spieler der Australian Wallabies. Hier passt gerade Will Genia auf David Pocock. Die Anlage liegt mitten in einer Wohngegend
© Getty
3/9
In Sydney trainieren die Rugby-Spieler der Australian Wallabies. Hier passt gerade Will Genia auf David Pocock. Die Anlage liegt mitten in einer Wohngegend
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/1908/michael-phelps-denver-broncos-jugend-olympiade-bmx-nhl-speedway,seite=3.html
Sehen aus wie Spielzeug-Autos: Die Fahrzeuge der UNOH Perfect Storm 150. Wo kann man sie sehen? Natürlich in den USA
© Getty
4/9
Sehen aus wie Spielzeug-Autos: Die Fahrzeuge der UNOH Perfect Storm 150. Wo kann man sie sehen? Natürlich in den USA
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/1908/michael-phelps-denver-broncos-jugend-olympiade-bmx-nhl-speedway,seite=4.html
Die O'Reilly 200 ist natürlich eine völlig andere Rennserie, wie man unschwer erkennen kann. Hier zelebriert Kyle Busch seinen Sieg
© Getty
5/9
Die O'Reilly 200 ist natürlich eine völlig andere Rennserie, wie man unschwer erkennen kann. Hier zelebriert Kyle Busch seinen Sieg
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/1908/michael-phelps-denver-broncos-jugend-olympiade-bmx-nhl-speedway,seite=5.html
Gute Aussichten: In Toronto finden derzeit die Entwicklungs- und Orientierungscamps der NHL statt
© Getty
6/9
Gute Aussichten: In Toronto finden derzeit die Entwicklungs- und Orientierungscamps der NHL statt
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/1908/michael-phelps-denver-broncos-jugend-olympiade-bmx-nhl-speedway,seite=6.html
Scott Rolen von den Cincinnati Reds muss sich ganz lang machen, um diesen Baseball noch zu bekommen. Sieht so aus als liege er in der Luft
© Getty
7/9
Scott Rolen von den Cincinnati Reds muss sich ganz lang machen, um diesen Baseball noch zu bekommen. Sieht so aus als liege er in der Luft
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/1908/michael-phelps-denver-broncos-jugend-olympiade-bmx-nhl-speedway,seite=7.html
Wenn dieser blaue Schutz einen Gegenspieler darstellen soll, dann dürfen sich die richtigen Gegner bald vor Eric Olsen von NFL-Klub Denver Broncos fürchten
© Getty
8/9
Wenn dieser blaue Schutz einen Gegenspieler darstellen soll, dann dürfen sich die richtigen Gegner bald vor Eric Olsen von NFL-Klub Denver Broncos fürchten
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/1908/michael-phelps-denver-broncos-jugend-olympiade-bmx-nhl-speedway,seite=8.html
Michael Phelps ist übrigens auch wieder im Wasser. Hier zu sehen im 200-Meter Schmetterling-Finale während der pan-pazifischen Meisterschaften
© Getty
9/9
Michael Phelps ist übrigens auch wieder im Wasser. Hier zu sehen im 200-Meter Schmetterling-Finale während der pan-pazifischen Meisterschaften
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/1908/michael-phelps-denver-broncos-jugend-olympiade-bmx-nhl-speedway,seite=9.html
 

WM-Vorrunden-Aus zwingt Verband zu Sparmaßnahmen

Mit Antic hatte Serbien die deutsche Nationalmannschaft bei der WM-Vorrunde in Südafrika geschlagen (1:0), verpasste aber den Einzug ins Achtelfinale.

Laut Karadzic seien dem Verband durch das Vorrunden-Aus umgerechnet rund 7,8 Millionen Euro entgangen, was Einsparungen in sämtlichen Bereichen nötig mache.

Antic, der wegen eines "Fehlverhaltens" im letzten WM-Vorrunden-Spiel für vier Pflichtspiele gesperrt worden war, soll nun unabhängig von Ergebnissen bis 2012 Trainer der serbischen Auswahl bleiben.

Die Sperre Antics wegen der Kritik an Schiedsrichter-Entscheidungen nach der Niederlage gegen Australien ist laut Karadzic ein Nachteil. "Aber wir trauen seinem Urteil, dass sein Team in der Lage sein wird, ihn in den ersten vier Spielen zu ersetzen."

Medien: Zahoui soll Elfenbeinküste trainieren


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 15. Spieltag

Primera Division, 15. Spieltag

Serie A, 16. Spieltag

Ligue 1, 17. Spieltag

Süper Lig, 14. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.