Ronaldo denkt über Karriereende nach

SID
Mittwoch, 18.08.2010 | 20:33 Uhr
Ronaldo erzielte in 97 Länderspielen für Brasilien insgesamt 62 Tore
© sid
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der zweimalige Weltmeister Ronaldo hat über ein verletzungsbedingtes vorzeitiges Karriereende nachgedacht. "Ich kämpfe gegen die Waage und die Schmerzen", so der 33-Jährige.

Nach nun schon über 100 Tagen Zwangspause denkt Brasiliens Fußballstar Ronaldo über ein vorzeitiges Karriereende nach. "Ich werde nach einem Spiel sagen, das war's.

Das kann schon nach der nächsten Partie sein. Aber ich werde alles geben, damit es zumindest bis zum Jahresende reicht", sagte der 33-Jährige dem Fernsehsender "TV Globo".

Verlängerung bis 2011

Der zweimalige Weltmeister hatte seinen Vertrag bei Corinthians Sao Paulo erst Anfang des Jahres bis Ende 2011 verlängert, doch Ronaldo sieht dieses Ziel nach immer wieder auftretenden Verletzungen und dem anschließenden kräftezehrenden Aufbautraining in Gefahr.

"Ich kämpfe gegen die Waage und die Schmerzen", bekannte der WM-Rekordtorjäger.

Comeback Ende August geplant

Der dreimalige FIFA-Weltfußballer bestritt sein letztes Spiel am 9. Mai und erschien zuletzt mit deutlichem Bauchansatz beim Training.

Sein Comeback ist für Ende des Monats geplant. "Wir dürfen den Fans nichts vormachen. Ich kehre erst wieder zurück, wenn ich hundertprozentig fit bin", so Ronaldo.

Ronaldo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung