International

Hollands Fußball-Klubs in Finanznot

SID
Dienstag, 03.08.2010 | 13:26 Uhr
Die Fans des SC Heerenveen können beruhigt sein, ihr Klub ist finanziell abgesichert
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Die Mehrheit der niederländischen Fußball-Klubs haben ihre Finanzen nicht im Griff. Das hat eine Studie des niederländischen Verbandes KNVB ergeben, die morgen veröffentlicht wird.

Einer Studie des niederländischen Verbandes KNVB zufolge sind nur 4 der 38 Profiklubs der Ehrendivision und der ersten Division finanziell gesund.

Wie die Untersuchung ergab, haben nur die Go Ahead Eagles Deventer, der SC Heerenveen, der FC Volendam und Telstar Ijmuiden ihre Finanzen im Griff.

Nach Informationen des TV-Senders "RTL-Nieuws" hat der KNVB zwölf Vereine unter Finanzaufsicht gestellt. Für weitere 20 Klubs sei die Situation besorgniserregend. Die Studie wird am Mittwoch der Öffentlichkeit vorgestellt.

DFL will Lizensierungsverfahren verschärfen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung