Moskauer Klubs fliehen vor Rauchwolke

SID
Montag, 09.08.2010 | 17:05 Uhr
Kevin Kuranyi wechselte 2010 vom FC Schalke 04 zum FK Dynamo Moskau
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Live
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Die Waldbrände rund um Moskau wirken sich weiter auf den Fußball aus. Die beiden ortsansässigen Klubs ZSKA und Spartak haben die Stadt bereits verlassen, auch Dynamo möchte weg.

Die giftige Rauchwolke rund um Moskau hat die Klubs der Stadt zur Flucht aus der russischen Metropole veranlasst.

ZSKA Moskau hat die Hauptstadt wegen des Qualms, der durch verheerende Torf- und Waldbrände verursacht wird, hinter sich gelassen und wird sich bis zum 11. August in St. Petersburg auf die kommenden Spiele vorbereiten.

Spartak Moskau ist nach einem Zwischenstopp in Estland nach Jekaterinburg ausgewichen. Bis Montag hatte der Klub auf der Anlage des Klubs Levadia Tallinn trainiert.

Dynamo sucht nach Trainingsgelände

Auch Dynamo Moskau, Klub von Kevin Kuranyi, will die Hauptstadt wegen der Rauchwolke verlassen und sucht derzeit nach einem geeigneten Trainingsgelände.

Wegen der anhaltenden Brände hatte die russische Liga das für vergangenen Sonntag angesetzte Derby gegen zwischen Dynamo und Pokalsieger ZSKA abgesagt.

Auch die Begegnung zwischen Spartak Moskau und Tabellenführer Zenit St. Petersburg musste verschoben werden. Das Länderspiel der Sbornaja gegen Bulgarien am kommenden Mittwoch wurde von Moskau nach St. Petersburg verlegt.

Torfbrände bremsen Kuranyi

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung