International

Fernando Morientes beendet Karriere

SID
Dienstag, 31.08.2010 | 14:28 Uhr
Für die spanische Nationalmannschaft erzielte Morientes 27 Tore in 47 Spielen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Fernando Morientes beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere. Der frühere Real-Spieler wird in Zukunft als Berater und Kommentator für einen spanischen Fernsehsender arbeiten.

Der ehemalige spanische Nationalspieler Fernando Morientes beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere.

"Nach 17 Jahren auf höchstem Niveau als Fußball-Profi will ich nun mehr Zeit mit meiner Familie verbringen, erklärte der 34-Jährige dem spanischen Radiosender "Cope".

Dreimaliger Champions-League-Sieger

Der Angreifer, der mit Real Madrid dreimal die Champions League (1998, 2000 und 2002) sowie zweimal die spanische Meisterschaft (2001 und 2003) gewann und insgesamt 47 Länderspiele (27 Tore) für Spanien absolvierte, wird in Zukunft als Berater und Kommentator für den spanischen Fernsehsender "Telecinco" arbeiten.

Zuletzt hatte Morientes in Frankreich bei Olympique Marseille gespielt und war dort auch französischer Meister geworden.

Toni übersteht Autounfall unverletzt

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung