International

Polnische Hooligans zu Haftstrafen verurteilt

SID
Freitag, 06.08.2010 | 20:55 Uhr
Polnische Hooligans sind zu langen Haftstrafen verurteilt worden
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Nach schweren Übergriffen gegen Polizeikräfte und Ordner nach einem Europa-League-Spiel in Thessaloniki sind fünf polnische Hooligans am Freitag zu Haftstrafen verurteilt worden.

Fünf polnische Hooligans sind am Freitag von einem griechischen Gericht zu langen Haftstrafen verurteilt worden.

Sie hatten während eines Europa-League-Qualifikationsspiels in Thessaloniki Polizeikräfte angegriffen und einen Ordner so schwer verletzt, dass dieser ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Attacke mit Eisenstange

Eine der verhafteten Personen hatte mit einer Eisenstange auf den Ordner eingeschlagen. Das Gericht verurteilte ihn daraufhin zu 29 Monaten Gefängnis und zu einer Geldstrafe von 1100 Euro.

Die vier anderen Personen erhielten Haftstrafen zwischen 19 und 24 Monaten auf Bewährung und müssen jeweils 500 Euro Strafe zahlen.

Lienen in Piräus entlassen

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung