EM-Qualifikationsspiel gegen Deutschland

Belgien mit drei Bundesliga-Spielern

SID
Mittwoch, 25.08.2010 | 14:56 Uhr
Daniel van Buyten absolvierte seit 2001 55 Länderspiele für Belgien
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
SoLive
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Die belgische Nationalmannschaft setzt im EM-Qualifikationsspiel gegen Deutschland auf drei Bundesliga-Profis. Daniel van Buyten, Timmy Simons und Logan Bailly stehen im Aufgebot.

Belgiens Nationaltrainer Georges Leekens setzt im EM-Qualifikationsspiel gegen Deutschland am 3. September in Brüssel auf drei Bundesliga-Legionäre.

Innenverteidiger Daniel van Buyten (Bayern München), Mittelfeldspieler Timmy Simons (1. FC Nürnberg) und Torhüter Logan Bailly (Borussia Mönchengladbach) stehen im 24-köpfigen Aufgebot der Roten Teufel.

In Vincent Kompany (Manchester City) und Jelle Van Damme (Wolverhampton Wanderers) gehören zum Auftakt der Qualifikation für die EM-Endrunde 2012 in Polen und der Ukraine auch zwei ehemalige Bundesliga-Profis zum belgischen Kader.

Debüt für Genk-Angreifer Jelle Vossen

Kompany stand von 2006 bis 2009 beim Hamburger SV unter Vertrag, Van Damme spielte 2005/06 für Werder Bremen.

Stürmer Jelle Vossen vom RC Genk wurde zum ersten Mal berufen. Der 21-Jährige ist nach vier Spieltagen mit fünf Treffern bester Torschütze der ersten belgischen Liga.

Leekens wird am 7. September mit dem gleichen Aufgebot in das zweite Qualifikationsspiel in der Türkei gehen.

Das Aufgebot:

Tor: Logan Bailly (Borussia Mönchengladbach), Jean-Francois Gillet (AS Bari), Silvio Proto (RSC Anderlecht)

Abwehr: Toby Alderweireld (Ajax Amsterdam), Laurent Ciman (Standard Lüttich), Olivier Deschacht (RSC Anderlecht), Guillaume Gillet (RSC Anderlecht), Vincent Kompany (Manchester City), Nicolas Lombaerts (Zenit St. Petersburg), Daniel Van Buyten (Bayern München), Jelle Van Damme (Wolverhampton Wanderers), Thomas Vermaelen (FC Arsenal)

Mittelfeld: Kevin De Bruyne (RC Genk), Mehdi Carcela (Standard Lüttich), Steven Defour (Standard Lüttich), Marouane Fellaini (FC Everton), Jonathan Legear (RSC Anderlecht), Timmy Simons (1. FC Nürnberg), Jan Vertonghen (Ajax Amsterdam), Axel Witsel (Standard Lüttich)

Angriff: Christian Benteke (Standard Lüttich), Eden Hazard (OSC Lille), Romelu Lukaku (RSC Anderlecht), Kevin Mirallas (Olympiakos Piräus), Jelle Vossen (RC Genk)

DFB-Team: Zwanziger gibt Löw in der K-Frage einen Freibrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung