Milan-Interesse an Ibrahimovic wird konkreter

Von SPOX
Montag, 23.08.2010 | 11:59 Uhr
Zlatan Ibrahimovic spielte von 2004 bis 2009 in Italien für Juventus Turin und Inter Mailand
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Das Interesse des AC Mailand an Zlatan Ibrahimovic wird immer konkreter, Arsenal London dagegen hat einen französischen Verteidiger verpflichtet. Ein anderer Franzose könnte bald beim FC Liverpool anheuern und Roque Santa Cruz zieht es nach Italien. Die internationale Wechselbörse.

Milan intensiviert Bemühungen um Ibra: Milan-Coach Massimiliano Allegri hatte bereits vor kurzer Zeit betont, dass Zlatan Ibrahimovic ein Gewinner sei, der bewiesen hätte, dass er einem Team weiterhelfen kann. Jetzt meldete sich Milan-Vize Adriano Galliani zu Wort und bekräftigte das Interesse der Italiener an Ibra. "Es wird sehr schwer, Ibrahimovic zu verpflichten, aber wir werden es versuchen", sagte Galliani gegenüber "Sky Sport 24". Präsident Silvio Berlusconi entgegnete auf die Frage, ob Ibrahimovic zu Milan wechseln würde nur: "Wer weiß?!" Verhandlungsspielraum gibt es am Mittwoch - dann gastiert der AC Mailand zum Freundschaftsspiel um den Gamper-Pokal beim FC Barcelona. Mino Raiola, Berater des schwedischen Stürmers, hatte zuletzt allerdings alle Angebote dementiert.

Squillaci heute bei Arsenal-Medizincheck: Der Transfer des französischen Verteidigers Sebastien Squillaci zum FC Arsenal steht kurz vor dem Abschluss. Der FC Sevilla gab am Sonntag auf seiner Vereins-Homepage bekannt, dass Squillaci auf dem Weg nach London sei, um den nötigen Medizincheck zu absolvieren. Für den Franzosen wird Arsenal umgerechnet acht Millionen Euro überweisen.

Newcastle holt Tiote: Der Wechsel des Mittelfeldspielers Cheik Tiote von Twente Enschede zu Newcastle United ist perfekt. Der Ivorer hat nach Informationen von "Sky Sports" bereits am Sonntag den Medizincheck bestanden und wird die Magpies 4,2 Millionen Euro kosten. Nun braucht der 24-Jährige lediglich noch eine Arbeitserlaubnis. Nach Sol Campell und Dan Gosling ist Tiote der dritte Neuzugang des Premier-League-Aufsteigers.

Trezeguet an die Anfield Road? Der FC Liverpool und Juventus Turin sind schon den ganzen Sommer in regem Kontakt. Christian Poulsen und Alberto Aquilani tauschten bereits die Vereine. Jetzt basteln die beiden Klubs an einem weiteren Deal, welcher David Trezeguet nach Liverpool bringen könnte. Laut "caughtoffside.com" zeigt Liverpool-Trainer Roy Hodgson Interesse am Franzosen. Als Ablöse für den 32-Jährigen sind 5 bis 7 Millionen Euro im Gespräch.

Lazio will Roque: Informationen des "Corriere dello Sport" zufolge ist Lazio Rom am ehemaligen Bayern-Profi Roque Santa Cruz interessiert. Der Paraguayer hat bei Manchester City keine Chance auf einen Stammplatz und würde gerne wechseln. Lazio bietet angeblich sechs Millionen Euro für Santa Cruz. Konkurrenz könnten die Römer von der Fiorentina bekommen. Die Florenzer suchen nach der Verletzung von Stevan Jovetic einen Stürmer. Deren Trainer Sinisa Mihajlovic soll seinen früheren Kollegen Roberto Mancini bereits kontaktiert haben.

Aquilani-Wechsel nach Turin fix

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung