Internationale Wechselbörse

Aquilani-Wechsel nach Turin fix

Von SPOX
Sonntag, 22.08.2010 | 13:30 Uhr
Alberto Aquilani kam in der vergangenen Saison in 18 Ligaspielen auf ein Tor und sechs Vorlagen
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Alberto Aquilani wechselt auf Leihbasis zu Juventus Turin, Chelsea will einen Real-Verteidiger und Inter Mailand baggert weiter an Dirk Kuyt. Gianluigi Buffon wird in Manchester als Nachfolger von van der Sar gehandelt. Die internationale Wechselbörse.

Aquilani zu Juve: Die Alte Dame aus Turin rüstet weiter auf. Nachdem bereits Milos Krasic, Jorge Martinez und Leonardo Bonucci verpflichtet wurden, ist jetzt der nächste Transfer fix: Alberto Aquilani vom FC Liverpool wird für ein Jahr in die Serie A ausgeliehen, darauf verständigten sich beide Vereine. Das bestätigte Liverpool jetzt auf der Klub-Homepage. Am Montag wird der Mittelfeldspieler den obligatorischen Medizincheck absolvieren.

Chelsea plant Riesendeal: Der FC Chelsea ist offenbar an einer Verpflichtung des spanischen Weltmeisters Sergio Ramos von Real Madrid interessiert. Das berichtet die Sporttageszeitung "Marca". Demnach bieten die Blues satte 40 Millionen Euro für den Abwehrspieler. Zudem soll der Klub des russischen Milliardärs Roman Abramowitsch Ramos mit einem Jahresgehalt von zehn Millionen Euro, etwa dreimal so viel wie sein aktueller Lohn, locken. Die Königlichen wollen den 24-Jährigen, der noch bis 2013 in Madrid unter Vertrag steht, allerdings unbedingt halten.

Kuyt zu Inter? Über 18 Millionen Euro soll dem neuen Inter-Coach Rafa Benitez ein Transfer seines ehemaligen Schützlings Dirk Kuyt aus Liverpool wert sein. Das meldet "The Sunday Mail". Jetzt hat Kuyt sich in Holland zu Wort gemeldet: "Donnerstagnacht, im Rahmen des Europa-League-Spiels gegen Trabzonspor, hat die Vereinsführung von Liverpool mich offiziell informiert, dass sie ein Fax von Inter erhalten haben. Man könnte das eine Luxussituation für mich nennen". Demnach soll Inter mit einem Angebot, das aus Geld und einem Spieler bestand, gescheitert sein. Eine reine Geldofferte soll Liverpool jetzt ins Grübeln gebracht haben.

Buffon als van der Sar-Nachfolger? Edwin van der Sar ist ein Weltklasse-Torhüter. Aber der Niederländer ist schon 39... Neuester Kandidat für eine Nachfolge im Kasten von Manchester United: Juves Gianluigi Buffon. Der ist nicht mehr glücklich in Turin, und soll, falls der Verein erneut ohne ernsthafte Titelchancen bleibt, die Serie A verlassen wollen, berichtet "Caughtoffside.com". Ein Transfer des Italieners soll im kommenden Sommer in Angriff genommen werden.

Adebayor zu Real? Jose Mourinho sucht ja bekanntlich weiterhin einen bulligen Mittelstürmer. Nachdem er bei Chelsea für Didier Drogba eine Absage kassiert hat, intensiviert er seine Bemühungen um einen anderen Stürmer. Wie der "Express" aus England berichtet, soll Mourinho jetzt bereit sein, bis zu 24,5 Millionen Euro für Emmanuel Adebayor von Manchester City auszugeben. Adebayor war beim Ligastart von City zuletzt nur auf der Bank gesessen.

Real will Clichy: Wir bleiben in der spanischen Hauptstadt: Trotz der angeblich beendeten Transferaktivitäten von Real Madrid kursieren weiter viele Namen rund ums Santiago Bernabeu. Reals Suche nach einem Außenverteidiger hält nämlich weiter an: Nach Absagen von Ashley Cole und Maicon ist jetzt Gael Clichy von Arsenal ins Visier der Königlichen geraten. "The People" zufolge ist Arsenal über das Interesse aus Madrid informiert und Arsene Wenger muss sich jetzt entscheiden, ob er Kieran Gibbs schon die Rolle als Stammspieler links in der Viererkette zutraut.

Ein Vizeweltmeister für Arsenal? Fulham gibt Mark Schwarzer nicht ab, Shay Given wird wohl auch nicht nach London wechseln: Arsenal sucht nach wie vor einen neuen Torwart. Die niederländische "Elf Voetbal" berichtet jetzt, dass Arsenal sein Interesse für Maarten Stekelenburg erneuert hat und den Mann von Ajax Amsterdam verpflichten will.

Liverpool an Salcido dran: Roy Hodgson braucht noch einen neuen Linksverteidiger. Erste Priorität hat dabei Paul Konchesky von Fulham. Sollte das nicht klappen, gibt es schon einen Plan B: Laut "News of the World" ist Salcido vom PSV Eindhoven auf dem Zettel der Reds. Der Mexikaner ist mit 77 Länderspielen ein erfahrener Mann und hat mit dem PSV zwei Mal die Eredivisie gewonnen.

Gallas-Transfer fix: Tottenham hat William Gallas verpflichtet. Das teilten die Spurs auf ihrer Internetseite mit. Der Franzose unterschrieb für ein Jahr bei dem Verein aus dem Norden Londons. Somit ist der 33 Jahre alte Abwehrspieler der erste Profi, der bei Englands drei großen Hauptstadt-Vereinen Chelsea, Arsenal und Tottenham unter Vertrag stand. "Er hat die für ihn größte Herausforderung gewählt und ist zu Tottenham gekommen", sagte Harry Redknapp, Teammanager der Spurs.

Parker gegen Keane? Wie der "Mirror" berichtet, könnten Scott Parker von West Ham und Tottenham-Stürmer Robbie Keane in der letzten Woche des Transferfensters noch die Vereine tauschen. Spurs-Trainer Harry Redknapp ist schon lange ein Fan von Parker, der seinen neuen Vertrag bei den Hammers noch nicht unterschrieben hat. Auch Liverpool soll an Parker interessiert sein, der würde aber lieber in London bleiben. Keane würde in den Deal passen: Der irische Stürmer ist hinter Peter Crouch und Jermain Defoe nur Stürmer Nummer drei, könnte West Ham dennoch weiterhelfen. Sechs Millionen Euro und Robbie Keane sollen für Parker fällig werden.

Premier League: Let's meet the Big Six:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung