Südkorea startet Trainersuche

SID
Mittwoch, 07.07.2010 | 13:29 Uhr
Huh Jung-Moo trainierte die südkoreanische Nationalmannschaft drei Jahre lang
© Getty
Advertisement
NBA
Sa26.05.
Cavs vs. Celtics: Macht Boston in Spiel 6 alles klar?
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Die Verantwortlichen des südkoreanischen Verbandes wollen bei der Suche nach einem Nachfolger für den bisherigen Nationaltrainer Huh Jung-Moo auf einen einheimischen Coach setzen.

Der südkoreanische Verband hat am Mittwoch offiziell die Suche nach einem neuen Nationaltrainer begonnen. Nach Angaben des Verbandes habe sich das technische Komitee einstimmig dazu entschieden, einen einheimischen Trainer zu verpflichten. "Wir haben eine Liste mit zwölf oder 13 möglichen Kandidaten", sagte Lee Hoi-Teak, Vorsitzender des Komitees.

Der bisherige Nationaltrainer Huh Jung-Moo war nach der WM in Südafrika von seinem Posten zurückgetreten. Er hatte das Team bis ins Achtelfinale geführt und Südkorea damit das beste WM-Ergebnis außerhalb der Heimat beschert. "Er hat viel erreicht. Der neue Trainer sollte über eine ähnliche Erfahrung wie Huh verfügen", sagte Lee.

Als mögliche Nachfolger gelten Kim Hak-Beom, ehemaliger Trainer des siebenmaligen K-League-Champions Seongnam Ilhwa, und Choi Kang-Hee, der 2009 mit Jeonbuk Motors Meister wurde. Der neue Trainer wird einen Vertrag bis 2014 erhalten.

WM 2010: Finalist Holland auf Hotelsuche

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung