International

Marquez verlässt Barca nach sieben Jahren

SID
Samstag, 31.07.2010 | 15:02 Uhr
Rafael Marquez verlässt den FC Barcelona nach sieben Jahren
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Nach sieben Jahren und zahlreichen Titeln verlässt Rafael Marquez den FC Barcelona. Der Mexikaner folgt möglicherweise seinem Ex-Teamkollegen Thierry Henry zu Red Bull New York.

Nach sieben äußerst erfolgreichen Jahren wird Rafael Marquez den spanischen Fußball-Meister FC Barcelona verlassen. Wie der neue Sportdirektor Andoni Zubizarreta am Samstag erklärte, seien nur noch "einige kleine Details zu klären". Der Kapitän der mexikanischen Nationalmannschaft hatte in Barcelona noch einen Kontrakt bis 2012, aber seinen Stammplatz verloren.

Der Innenverteidiger wird möglicherweise seinem ehemaligen Teamkollegen Thierry Henry zu Red Bull New York folgen.

Der 31-jährige Marquez kam 2003 vom AS Monaco und gewann mit den Katalanen vier spanische Meisterschaften sowie 2006 und 2009 die Champions League.

Henry trifft in seinem ersten Spiel für New York

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung