Donnerstag, 01.07.2010

International

Bolivianischer Torwart für 20 Spiele gesperrt

Harte Strafe für Boliviens Nationaltorwart Carlos Arias: Der 30-Jährige hatte in einem Meisterschaftsspiel den Schiedsrichter getreten und wurde nun für 20 Spiele gesperrt.

Harte Strafe gegen Carlos Arias
© sid
Harte Strafe gegen Carlos Arias

Der bolivianische Nationaltorwart Carlos Arias ist vom nationalen Disziplinarkomitee für 20 Spiele gesperrt worden. Der 30-Jährige vom Klub Bolivar hatte Schiedsrichter Ivan Gamboa in einem Meisterschaftsspiel mit Fußtritten traktiert.

Der Verein hat angekündigt, gegen die drakonische Strafe Einspruch einlegen zu wollen.

Arias bestritt bislang 28 Länderspiele für das südamerikanische Land.

Morales will Boliviens Nationalelf verstaatlichen

Das könnte Sie auch interessieren
Jürgen Klopp unterschätzt den schwächelnden Meister Leicester City nicht

Klopp warnt vor dem "neuen Leicester"

Leory Sane wechselte letzten Sommer von Schalke 04 zu Manchester City

Tarnat lobt Sane: "Kann Top-Spieler werden"

Im Februar 2012 stürmten Fans der ägyptischen Mannschaft Al-Masri den Platz

Gericht in Kairo bestätigt zehn Todesurteile gegen Fans


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 26. Spieltag

Primera Division, 23. Spieltag

Serie A, 25. Spieltag

Ligue 1, 26. Spieltag

Süper Lig, 21. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.