International: News und Gerüchte

Trotz Finanzproblemen: Evra zu Barca?

Von SPOX
Donnerstag, 08.07.2010 | 12:03 Uhr
Patrice Evra spielt seit 2005/06 für Manchester United
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Der FC Barcelona denkt offenbar über eine Verpflichtung von Patrice Evra nach - und dass, obwohl Ende Juni die Spielergehälter nicht einmal pünktlich gezahlt werden konnten. Olympique Lyon will Yoann Gourcuff holen und Diego Milito verlängert vorzeitig bei Inter Mailand.

Patrice Evra zu Barca? Die spanische Zeitung "El Mundo Deportivo" berichtet, dass Barcelona an Manchester Uniteds Patrice Evra interessiert ist. Der Kapitän der französischen Nationalmannschaft, der mitverantwortlich für das unrühmliche WM-Auftreten der Equipe Tricolore war, soll auf der linken Abwehrseite als Konkurrent für Eric Abidal und Maxwell verpflichtet werden. Beide überzeugten in der vergangenen Saison nur teilweise.

Barca zahlte Gehalt nicht pünktlich: Barcelona hat derzeit mit einigen finanziellen Problemen zu kämpfen. Das führte sogar so weit, dass die Katalanen Ende Juni nicht in der Lage waren, die Spielergehälter pünktlich zu zahlen. "Die Mitglieder sollen sich keine Gedanken machen, weil alles unter Kontrolle ist", stellte Barcas neuer Präsdient Sandro Rosell aber klar.

"Der Klub ist nicht bankrott, weil er Einkommen generiert." Darüber hinaus sollen nach den Verkäufen von Dmytro Tschyhrynskij und Yaya Toure sogar 50 Millionen Euro für Neuzugänge zur Verfügung stehen. Auch ein Transfer von Cecs Fabregas wäre somit weiter möglich.

Lyon will Gourcuff holen: Olympique Lyon ist stark an einer Verpflichtung von Yoann Gourcuff interessiert. Der Mittelfeldspieler besitzt bei Girondins Bordeaux zwar einen Vertrag bis 2013, aber auch eine Ausstiegsklausel in Höhe von 26,5 Millionen Euro. Soviel will Lyon allerdings nicht zahlen und arbeitet an verschiedenen Transfermodellen.

"Jeder muss profitieren", äußerte sich Girondins-Präsident Jean-Louis Triaud in der "L'Equipe" bereits vielsagend. Verschiedene Tauschmöglichkeiten von Kim Källström, Frederique Piquionne und Jean Makoun scheiterten aber an der Bereitschaft der Spieler. Doch noch gibt sich Lyons Berater Bernard Lacombe zuversichtlich: "Es gibt eine Möglichkeit."

Indes rechnet Bordeaux-Trainer Jean Tigana beim Trainingsauftakt mit Gourcuff: "Ich zähle auf ihn, weil ich mit guten Spielern arbeiten will. Aber die Freigabe-Klausel ist natürlich Teil seines Vertrages."

Milito verlängert bei Inter: Laut italienischen Medien wird Diego Milito nach zähen Verhandlungen seinen Vertrag bei Inter Mailand verlängern. Ursprünglich lief sein Kontrakt bis 2013 und hat nun eine Laufzeit bis 2014. "Es ist alles geklärt", sagt sein Berater Fernando Hidalgo.

Eduardo vor Wechsel zu Toni-Klub

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung