News und Gerüchte

Olympiakos: Monster-Angebot für Ronaldinho

Von SPOX
Montag, 05.07.2010 | 19:27 Uhr
Ronaldinho steht seit Juli 2008 beim AC Milan unter Vertrag
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Auf Milan-Star Ronaldinho wartet in Griechenland offenbar ein Riesen-Koffer voller Geld. Zwei portugiesische Topklubs sorgen für einen Rekordtransfer, Juve verstärkt seine Defensive, Chelsea ist an einem Portugal-Star dran und Bolton angelt sich zwei spanische Talente. Die News und Gerüchte.

Monster-Angebot für Ronaldinho: Olympiakos Piräus plant anscheinend den ganz großen Deal. Laut "Gazzetta dello Sport" hat der griechische Verein seine Fühler nach Ronaldinho ausgestreckt. Nach Angaben von "Tuttosport" hat der Milan-Star die Offerte bestätigt. Angeblich bieten die Griechen dem 30-Jährigen für drei Jahre satte 30 Millionen Euro Gehalt.

Rekord-Tranfer in Portugal: Der FC Porto hat sich die Dienste von Joao Moutinho gesichert. Der portugiesische Nationalspieler kommt für die Rekordsumme von elf Millionen Euro von Sporting Lissabon. Noch nie wurde so viel für einen Transfer innerhalb Portugals gezahlt. Der 23-Jährige unterschrieb einen Fünfjahresvertrag mit einer festgeschriebenen Ablösesumme von 40 Millionen Euro.

Juve holt Motta: Die Bianconeri rüsten weiter auf. Nach den Verpflichtungen von Marco Storari, Jorge Martinez, Simone Pepe, Davide Lanzafame und Leonardo Bonucci wechselt auch Marco Motta nach Turin. Das gab der Verein am Montag bekannt. Der Rechtsverteidiger kommt für 1,25 Millionen Euro auf Leihbasis von Udinese. Am Ende der kommenden Saison kann Juve sich für die festgeschriebene Summe von 3,75 Millionen Euro die kompletten Transferrechte Mottas sichern.

Inter: Maicon-Ersatz von der Insel? Offenbar freunden sich die Macher von Inter Mailand langsam mit dem Abschied von Maicon an. Der Rechtsverteidiger wird heftig von Jose Mourinho umgarnt. Demnach soll der neue Real-Madrid-Coach seinen Präsidenten Florentino Perez angefleht haben, die geforderten 35 Millionen Euro zu bezahlen. Inter jedenfalls schaut schon nach Alternativen für Maicon. Laut "Corriere dello Sport" ist Liverpools Glen Johnson angeblich die Nummer eins. Auch der Name Gareth Bale wird gehandelt, auch wenn er eigentich Spezialist für links hinten ist.

Chelsea an Portugal-Star dran: Kickt Raul Meireles bald schon in der Premier League? "The Mirror" berichtet, dass der FC Chelsea drauf und dran ist, den portugiesischen Nationalspieler vom FC Porto zu verpflichten. Der Mittelfeldspieler galt eigentlich als Kandidat bei Manchester United, Arsenal oder Real Madrid, aber nun sieht es so aus, als ob die Blues das Rennen gewonnen hätten. Dafür sind allerdings auch rund 18 Millionen Euro fällig.

Jugendlicher Elan für Bolton: Die Bolton Wanderers machen es ganz geschickt: Anstatt wahnwitzige Summen für etablierte Stars auszugeben, investieren sie lieber in Talente. Mit Marcos Alonso und Rodrigo Moreno sollen zwei 19-jährige Jungstars von Real Madrid zu den Trotters wechseln. Der Deal über insgesamt sechs Millionen Euro ist laut "The Sun" so gut wie fix.

Mehrere Monate Pause für Buffon

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung