Samstag, 10.07.2010

Internationale News und Gerüchte

Torres soll bleiben, Gerrard kann gehen

Das Personalkarussell beim FC Liverpool nimmt Fahrt auf: Während man Fernando Torres halten will, könnte Skipper Steven Gerrard bei einem entsprechenden Angebot gehen. Selbiges gilt für Michael Carrick von Manchester United. Chelsea könnte zwei Portugiesen tauschen.

Die wichtigsten Figuren beim FC Liverpool: Fernando Torres (l.) und Steven Gerrard
© Getty
Die wichtigsten Figuren beim FC Liverpool: Fernando Torres (l.) und Steven Gerrard

Roy Hodgson ist kaum Trainer beim FC Liverpool, schon hat er eine Menge Arbeit vor sich. Laut des "Independent" wird die Vereinsführung der Reds in den kommenden Tagen mit Eventuell-Weltmeister Fernando Torres sprechen und auf eine Einhaltung seines Vertrages pochen, den der Spanier im Mai 2009 um fünf Jahre verlängerte. Gerüchten zufolgen sollen sowohl der FC Chelsea als auch Manchester United an dem Stürmer interessiert sein.

Anders sieht die Lage bei Pool-Legende Steven Gerrard aus. Der Verein wäre bei einem entsprechenden Angebot bereit, seinen Kapitän ziehen zu lassen - wenn er es denn möchte.

Begründet wird dieses Verhalten damit, dass sich Gerrard nun seit über zwölf Jahren loyal gegenüber dem Klub verhalten hat und gegen Ende seiner Karriere noch einmal zu einem anderen großen Verein - Real Madrid ist interessiert - zu wechseln.

Bilder des Tages - 10. Juli
V8 Supercar Championship Series im australischen Townsville. Im Boliden hinten sitzt übrigens David Coulthards Großcousin Fabian
© Getty
1/5
V8 Supercar Championship Series im australischen Townsville. Im Boliden hinten sitzt übrigens David Coulthards Großcousin Fabian
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/1007/lebron-james-dwyane-wade-miami-tri-nations-rugby-mlb-baltimore-texas-rangers.html
Sieht aus wie MTV-Awards, ist aber "nur" die Vorstellung der neuen Miami Heat: Dwyane Wade, Chris Bosh, LeBron James (v.l.)
© Getty
2/5
Sieht aus wie MTV-Awards, ist aber "nur" die Vorstellung der neuen Miami Heat: Dwyane Wade, Chris Bosh, LeBron James (v.l.)
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/1007/lebron-james-dwyane-wade-miami-tri-nations-rugby-mlb-baltimore-texas-rangers,seite=2.html
Im TAC Cup messen sich die größten Nachwuchstalente im Australian Football. Hier treffen die Western Jets und die Northern Knights aufeinander
© Getty
3/5
Im TAC Cup messen sich die größten Nachwuchstalente im Australian Football. Hier treffen die Western Jets und die Northern Knights aufeinander
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/1007/lebron-james-dwyane-wade-miami-tri-nations-rugby-mlb-baltimore-texas-rangers,seite=3.html
In Arlington gibt's vor dem MLB-Match zwischen Gastgeber Texas Rangers und den Baltimore Orioles jede Menge zu tun
© Getty
4/5
In Arlington gibt's vor dem MLB-Match zwischen Gastgeber Texas Rangers und den Baltimore Orioles jede Menge zu tun
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/1007/lebron-james-dwyane-wade-miami-tri-nations-rugby-mlb-baltimore-texas-rangers,seite=4.html
Das beste Rugby-Team der südlichen Hemisphäre wird beim Tri-Nations ermittelt. Neuseelands Conrad Smith feiert seinen Versuch gegen Südafrika
© Getty
5/5
Das beste Rugby-Team der südlichen Hemisphäre wird beim Tri-Nations ermittelt. Neuseelands Conrad Smith feiert seinen Versuch gegen Südafrika
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/1007/lebron-james-dwyane-wade-miami-tri-nations-rugby-mlb-baltimore-texas-rangers,seite=5.html
 

Dennoch äußerte Hodgson bereits, mit beiden Spielern für die kommende Spielzeit zu planen. Für Javier Mascherano scheint das nicht zu gelten. Der Argentinier kann wohl nicht mehr länger an der Anfiel Road gehalten werden und tendiert zu einem Wechsel zum FC Barcelona oder zu Inter Mailand.

Sunderland bietet für Carrick: Laut der "Daily Mail" wird der FC Sunderland in naher Zukunft ein Angebot für Michael Carrick von Manchester United abgeben. Er soll dort Lorik Cana ersetzen, der zu Galatasaray gewechselt ist.

Der Verein von Steve Bruce bietet für Carrick 8,3 Millionen Euro. Wie die Zeitung berichtet, scheint Red-Devils-Coach Sir Alex Ferguson bereit zu sein, sich Angebote für Carrick anzuhören.

Carvalho weg, Alves da? Der FC Chelsea muss möglicherweise bald auf die Dienste von Abwehrspieler Ricardo Carvalho verzichten. Der Portugiese weilte am Freitag zu Verhandlungen in Mailand und soll bei Inter einen neuen Vertrag unterschreiben.

Dort war der 32-Jährige bereits im letzten Jahr im Gespräch, doch Chelsea-Coach Carlo Ancelotti verhinderte damals einen Wechsel. Sollte Carvalho gehen, haben die Blues bereits einen Ersatzmann im Auge: Laut des "Telegraph" ist Portos Bruno Alves in den Fokus der Londoner geraten.

Kürzlich erklärte der 28-Jährige, dass er trotz eines Vertrages bis 2013 Porto verlassen möchte. Der portugiesische Verein hofft darauf, fast 18 Millionen Euro für Alves einzunehmen.

Marquez auf dem Sprung: Beim FC Barcelona könnte es in der Defensive personell knapp werden. Denn nach dem Wechsel von Dmytro Tschyhrynskyj, der zurück zu Schachtjor Donezk wechselt, könnte nun auch Rafael Marquez einen Abgang machen. Laut "AS" wird Marquez von Juventus Turin umgarnt, auch Galatasaray soll Interesse haben.

Gago bleibt: Zwischen all den Gerüchten und Eventualitäten auch mal etwas Abwechslung: Fernando Gago wird bei Real Madrid bleiben. Das berichtet die "Marca".

Real-Generaldirektor Jorge Valdano traf sich mit Gago-Berater Marcelo Lombilla und machte klar, dass die Königlichen weiterhin mit dem Argentinier planen würden. Ein Ausleihgeschäft oder gar ein Abschied Gagos käme nicht in Frage.

News und Gerüchte: Verführerisches Angebot für Drogba

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 15. Spieltag

Primera Division, 15. Spieltag

Serie A, 16. Spieltag

Ligue 1, 17. Spieltag

Süper Lig, 14. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.