News und Gerüchte

Nemanja Vidic bleibt ein Red Devil

Von SPOX
Samstag, 24.07.2010 | 11:36 Uhr
Nemanja Vidic (r.) spielt seit 2006 für Manchester United und erzielte acht Tore in 102 Spielen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Lange hat er mit Spanien geliebäugelt, aber jetzt bleibt Nemanja Vidic doch bei Manchester United. Fulham hat einen neuen Trainer-Kandidaten und Sol Campbell hängt noch ein Jahr dran.

Vidic bleibt: Manchester United hat alles gemacht, um seinem Verteidiger Nemanja Vidic eine zweijährige Vertragsverlängerung schmackhaft zu machen. Unter anderem wurde dem Serben eine Gehaltserhöhung angeboten.

Demnach soll sein Wochengehalt von derzeit umgerechnet 84.000 Euro auf 108.000 Euro angehoben werden.

Und das Werben war erfolgreich: Wie die Red Devils auf ihrer Homepage bestätigten, haben sich beide Parteien auf eine weitere Zusammenarbeit verständigt.

"Es gab viele Spekulationen um Nemanjas Zukunft, aber vieles wurde aufgebauscht. Wir haben uns nach der WM zusammengesetzt und unsere Gespräche erfolgreich fortgesetzt", wird Uniteds Vorstandsvorsitzender David Gill zitiert.

Das Einzige, was fehlt, ist die endgültige Unterzeichnung des neuen Vertrags bis 2014. In jüngster Vergangenheit war Vidic immer wieder mit Real Madrid in Verbindung gebracht worden.

Eriksson zu Fulham? Nachdem Martin Jol als neuer Trainer des FC Fulham aus dem Rennen ist, verdichten sich laut "Guardian" die Anzeichen, dass Sven-Göran Eriksson an seiner Stelle den Job übernehmen soll.

Einziger Konkurrent soll laut der englischen Zeitung Ottmar Hitzfeld sein, der derzeit die Nationalmannschaft der Schweiz trainiert.

Campbell bleibt: Wie die "Sun" schreibt, bleibt der 35-jährige Abwehrrecke Sol Campbell noch ein weiteres Jahr bei den Gunners.

Damit hat er die Angebote von Newcastle United, Celtic Glasgow und Middlesbrough ausgeschlagen.

Veloso nach Genua? Laut "Sky Italia" steht der FC Genua kurz vor der Verpflichtung von Miguel Veloso.

Der Portugiese soll für zehn Millionen Euro plus Alberto Zapater von Sporting Lissabon nach Ligurien kommen. Die Italiener haben damit anscheinend drei Millionen Euro auf ihr erstes Angebot draufgepackt.

Landon Donovan auf die Insel?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung