Nemanja Vidic bleibt ein Red Devil

Von SPOX
Samstag, 24.07.2010 | 11:36 Uhr
Nemanja Vidic (r.) spielt seit 2006 für Manchester United und erzielte acht Tore in 102 Spielen
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Lange hat er mit Spanien geliebäugelt, aber jetzt bleibt Nemanja Vidic doch bei Manchester United. Fulham hat einen neuen Trainer-Kandidaten und Sol Campbell hängt noch ein Jahr dran.

Vidic bleibt: Manchester United hat alles gemacht, um seinem Verteidiger Nemanja Vidic eine zweijährige Vertragsverlängerung schmackhaft zu machen. Unter anderem wurde dem Serben eine Gehaltserhöhung angeboten.

Demnach soll sein Wochengehalt von derzeit umgerechnet 84.000 Euro auf 108.000 Euro angehoben werden.

Und das Werben war erfolgreich: Wie die Red Devils auf ihrer Homepage bestätigten, haben sich beide Parteien auf eine weitere Zusammenarbeit verständigt.

"Es gab viele Spekulationen um Nemanjas Zukunft, aber vieles wurde aufgebauscht. Wir haben uns nach der WM zusammengesetzt und unsere Gespräche erfolgreich fortgesetzt", wird Uniteds Vorstandsvorsitzender David Gill zitiert.

Das Einzige, was fehlt, ist die endgültige Unterzeichnung des neuen Vertrags bis 2014. In jüngster Vergangenheit war Vidic immer wieder mit Real Madrid in Verbindung gebracht worden.

Eriksson zu Fulham? Nachdem Martin Jol als neuer Trainer des FC Fulham aus dem Rennen ist, verdichten sich laut "Guardian" die Anzeichen, dass Sven-Göran Eriksson an seiner Stelle den Job übernehmen soll.

Einziger Konkurrent soll laut der englischen Zeitung Ottmar Hitzfeld sein, der derzeit die Nationalmannschaft der Schweiz trainiert.

Campbell bleibt: Wie die "Sun" schreibt, bleibt der 35-jährige Abwehrrecke Sol Campbell noch ein weiteres Jahr bei den Gunners.

Damit hat er die Angebote von Newcastle United, Celtic Glasgow und Middlesbrough ausgeschlagen.

Veloso nach Genua? Laut "Sky Italia" steht der FC Genua kurz vor der Verpflichtung von Miguel Veloso.

Der Portugiese soll für zehn Millionen Euro plus Alberto Zapater von Sporting Lissabon nach Ligurien kommen. Die Italiener haben damit anscheinend drei Millionen Euro auf ihr erstes Angebot draufgepackt.

Landon Donovan auf die Insel?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung