International

Van der Sar: Abschied von Oranje

SID
Samstag, 05.06.2010 | 14:58 Uhr
Edwin van der Sar war unter anderem auch für den FC Fulham und Juventus Turin aktiv
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Oranje-Torwart van der Sar wurde am Samstag während des Fußball-Länderspiels gegen Ungarn in der AmsterdamArena feierlich vom niederländischen Fußballverband KNVB verabschiedet.

Oranje-Torwart Edwin van der Sar wurde am Samstag während des Fußball-Länderspiels gegen Ungarn in der AmsterdamArena feierlich vom niederländischen Fußballverband KNVB verabschiedet. Vor dem Anstoß zum letzten WM-Test bereiteten die 50.000 Fans dem Keeper einen warmherzigen Abschied.

Van der Sar, mit 130 Länderspielen Rekordnationaler von Oranje, bedankte sich gerührt bei den Zuschauern mit einer Liebeserklärung an seine Ehefrau, die vor einigen Monaten schwer erkrankt war.

Bis 2011 bei Manchester United unter Vertrag

Van der Sar hatte 16 Jahre lang das Tor von Oranje gehütet. Zum Dank verlieh ihm der niederländische Gesundheitsminister Ab Klink den Orden Offizier von Oranje-Nassau.

Der 39 Jahre alte Keeper van der Sar hatte bei der Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz seinen letzten großen Einsatz für die Niederlande.

Aus familiären Gründen beendete der 1,97 Meter große Torwart seine Karriere in der Nationalmannschaft. Seine Laufbahn bei Manchester United setzt er jedoch fort, dort steht er bis zum Saisonende 2011 unter Vertrag.

Verteidiger Konno fehlt Japan zum Auftakt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung