International

Romarinho tritt in Romarios Fußstapfen

SID
Mittwoch, 05.05.2010 | 10:30 Uhr
Romario kann stolz auf seinen Sohnemann sein
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der 16 Jahre alte Romarinho, Sohn des Weltmeisters Romario, hat seinen ersten Profivertrag beim brasilianischen Klub Vasco da Gama erhalten. Der Kontrakt läuft bis April 2013.

Brasiliens Erstligist Vasco da Gama hat wieder einen Romario de Souza Faria in seinem Profikader.

Romarinho, erst 16 Jahre alter Sohn des Weltmeisters von 1994, unterschrieb beim Klub aus Rio de Janeiro, wo sein Vater in den 80er-Jahren seine erfolgreiche Karriere begann, seinen ersten Profivertrag bis April 2013.

Romarinho, der aus Romarios erster Ehe mit Monica Santoro stammt, bleibt jedoch zunächst noch im Juniorenteam.

Zwar ist das Talent wie sein Vater, der in seiner Laufbahn über 1000 Treffer erzielte, torgefährlich, doch er brilliert vor allem auf der Spielmacherposition.

Internationaler Fußball im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung