International

Berbatow tritt aus Nationalmannschaft zurück

SID
Donnerstag, 13.05.2010 | 14:08 Uhr
Dimitar Berbatow erzielte in dieser Saison für Manchester United 12 Tore in 33 Ligaspielen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der Ex-Leverkuser Dimitar Berbatow wird nicht mehr für die bulgarische Nationalelf auflaufen. In 74 Einsätzen machte der 29-Jährige 48 Tore für seine Landesauswahl.

Der frühere Bundesliga-Profi Dimitar Berbatow hat seinen Rücktritt aus der bulgarischen Nationalmannschaft erklärt. Der 29 Jahre alte Stürmer von Manchester United teilte seine Entscheidung am Donnerstag auf einer Pressekonferenz in Sofia mit. Berbartow trug insgesamt 74-mal das Nationaltrikot und ist mit 48 Treffern Rekord-Torschütze der Auswahl.

"Es war kein leichter Entschluss, aber manchmal muss man auch schwere Entscheidungen treffen", sagte Berbatow. In der Bundesliga spielte der Angreifer von 2001 bis 2006 für Bayer Leverkusen und erzielte in 154 Ligaspielen insgesamt 69 Tore.

In seiner Heimat wurde er sechsmal zum Fußballer des Jahres gewählt. Bei Manchester United sitzt er häufig auf der Bank, weil Wayne Rooney als Sturmspitze gesetzt ist. Berbatow war im August 2008 für 38 Millionen Euro von Tottenham Hotspur zu den Red Devils gewechselt.

Tausch gegen Berbatow? Fergie will Spurs-Duo

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung