Fußball

Kevin-Prince Boateng droht Prozess während WM

SID
Donnerstag, 20.05.2010 | 20:54 Uhr
Kevin-Prince Boateng sorgte zuletzt mit einem Foul an Michael Ballack für Schlagzeilen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Kevin-Prince Boateng droht ein Prozess während der Weltmeisterschaft. In Berlin muss sich Boateng einen Tag nach Ghanas erstem WM-Spiel wegen Vandalismus vor Gericht verantworten.

Ghanas Nationalspieler Kevin-Prince Boateng droht während der WM in Südafrika ein Prozess an seinem früheren Wirkungsort Berlin. Laut "Tagesspiegel" wurde einen Tag nach Ghanas erstem WM-Spiel für den 14. Juni eine Verhandlung wegen Vandalismus gegen Boateng angesetzt.

Vor dem Amtsgericht Berlin-Tiergarten soll sich auch Boatengs ehemaliger Mannschaftskollege von Hertha BSC, Patrick Ebert, verantworten.

Beide sollen am frühen Morgen des 18. März 2009 in Berlin-Wilmersdorf an mehreren Autos Außenspiegel abgetreten haben.

Ebert hatte gegen den Strafbefehl von 50.000 Euro Einspruch eingelegt, Boateng will die festgesetzte Strafe von 56.000 Euro nicht zahlen.

Boateng attackiert Ballack und den DFB

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung