Ajax zum 18. Mal Pokalsieger

SID
Donnerstag, 06.05.2010 | 20:54 Uhr
Luiz Suarez erzielte beim 4:0-Sieg über Feyenoord ein Doppelpack
© Getty

Ajax Amsterdam hat sich den 18. Pokalsieg seiner Geschichte gesichert. Im Rückspiel bei Feyenoord Rotterdam gewann Ajax 4:1, das Hinspiel ging bereits mit 2:0 an Amsterdam.

Rekordmeister Ajax Amsterdam mit Trainer Martin Jol hat sich zum 18. Mal zum niederländischen Pokalsieger gekrönt. Ajax entschied auch das zweite Finale beim Erzrivalen Feyenoord Rotterdam mit 4:1 (1:0) für sich.

Der Uruguayer Luis Suarez (4.) erzielte im Stadion De Kuip das Führungstor für die Gäste. Siem de Jong (64./77.) und erneut Suarez (82.) sorgten für die weiteren Ajax-Treffer. Dem Ex-Stuttgarter Jon Dahl Tomasson (72.) gelang nur das zwischenzeitliche 1:2-Anschlusstor für Feyenoord.

Das erste Endspiel in der AmsterdamArena hatte Ajax mit 2:0 gewonnen. Der niederländische Pokalsieger wurde in diesem Jahr in Hin- und Rückspiel ermittelt, Gäste-Fans sind für jedes Spiel aus Sicherheitsgründen nicht zugelassen. Trotzdem gab es am Donnerstag bei Krawallen 42 Festnahmen.

Außerdem erhielten drei Kneipen hohe Geldbußen. Sie hatten sich nicht an das verhängte Alkoholverbot in Rotterdam bis Mitternacht gehalten. Die Meisterschaft hatte Ajax in der Ehrendivision Twente Enschede überlassen müssen.

Alles Wissenswerte zu Ajax Amsterdam

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung