Eredivisie

Twente Enschedes Mannschaftsbus angegriffen

SID
Mittwoch, 14.04.2010 | 10:02 Uhr
Twente Enschede wurde 1997 und 2001 niederländischer Pokalsieger
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der Mannschaftsbus des niederländischen Tabellenführers Twente Enschede wurde auf der Rückfahrt nach einer 0:1-Niederlage bei AZ Alkmaar von Vermummten mit Steinen beworfen.

Vermummte haben den Mannschaftsbus des niederländischen Ehrendivisionärs Twente Enschede am Dienstag von einer Autobahnbrücke aus mit Steinen beworfen.

Die Wurfgeschosse zerstörten die Heckscheibe des Busses und mehrere Scheiben an den Seiten.

Verletzt wurde niemand. Der Tabellenführer Enschede befand sich auf der Rückfahrt vom Auswärtsspiel bei AZ Alkmaar (0:1).

Mit einem Sieg hätte der Klub des früheren englischen Nationaltrainers Steve McClaren einen großen Schritt in Richtung des ersten Meistertitels machen können.

Van Marwijk: "Holländische Liga ist zu schwach"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung