Sechs Monate Sperre für Steaua-Boss Becali

SID
Mittwoch, 14.04.2010 | 20:24 Uhr
George Becali wurde wegen verbaler Entgleisungen für sechs Monate gesperrt
© Imago
Advertisement
NBA
Mi23.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Die rumänische Fußball-Liga hat Präsident George Becali von Steaua Bukarest für sechs Monate gesperrt, nachdem sich dieser erneut verbale Entgleisungen geleistet hatte.

Wegen ungebührlichen Verhaltens ist George Becali, Präsident des rumänischen Rekordmeisters Steaua Bukarest, von der nationalen Liga (LPF) für sechs Monate gesperrt worden. Zudem wurde Becali mit einer Geldstrafe von 36.000 Euro belegt.

Der wohlhabende Unternehmer und Klub-Boss von Steaua hatte dem Geschäftsführer von Dinamo Bukarest und früherem Direktor des rumänischen Verbandes (FRF) Florin Prunea Manipulationen zugunsten von Dinamo vorgeworfen. Zudem erklärte er, Prunea müsse "eingesperrt" werden.

Becali ist wegen verbaler Entgleisungen in der Vergangenheit bereits mehrfach gesperrt worden.

Zudem laufen gegen den Europa-Abgeordneten derzeit zwei Gerichtsverfahren wegen Korruption im Fußball und eines Entführungsfalls dreier Männer, die verdächtigt werden, sein Auto gestohlen zu haben.

Alles zum internationalen Fußball

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung